Info

Zu Gast in der BatteryLab Factory der TU Braunschweig
Guest at the BatteryLab Factory of the TU Braunschweig

Das AlumnING.- Treffen am Donnerstag, 22.09.2022 bietet neben einem Kennenlernen der BLB Gelegenheit zum Wiedersehen mit früheren Kommiliton*innen. Für den einleitenden Vortrag über Herausforderungen und Chancen der Batteriezellfertigung in Europa konnten wir Alumnus Dr.-Ing. Wolfgang Haselrieder gewinnen. Wir freuen uns auf einen informativen und inspirierenden Abend, den wir beim Get Together im Masch.Bau ausklingen lassen.

The AlumnING. meeting on Thursday, 22.09.2022 offers the opportunity to get to know the BatteryLabFactory (BLB) and to meet former fellow students again. We will end the evening with a get-together on the terrace of the Masch.Bau. We look forward to an informative and inspiring evening!

  • Einleitender Vortrag / Introductory lecture:   "Series Production of Cell Factories in Europe"

Referent: Dr.-Ing. Wolfgang Haselrieder, VW (POWERCO)


Der Markt für Batteriezellen erfährt in Europa und weltweit eine drastische Entwicklung. Die Nachfrage nach Zellen für Kraftfahrzeuge und stationäre Anwendungen steigt in den Multi-Terra-Wattstunden-Bereich. Dies bringt Herausforderungen und große Chancen für Batteriezellenhersteller, Maschinen- und Anlagenhersteller sowie alle Akteure auf dem Batteriemarkt mit sich. Der Vortrag veranschaulicht diese Herausforderungen und Chancen und zeigt auf, wie diese durch einen intelligenten vertikalen Integrationsansatz gemeistert werden können. Dazu gehören Strategien für Produkt, Produktionsmaschinen und die benötigten Massenproduktionsfabriken.

Battery cell market is undergoing a drastic development in Europe and worldwide. Cell demands for automotive and stationary are increasing to a multi-terra watt hour scale.
This involves several challenges and great chances for battery cell manufacturers, equipment makers and all stakeholders in the battery market. The presentation illustrates these challenges as well as the corresponding chances and shows how to address them via an intelligent vertical integration approach to achieve the goals. This includes strategies for product, equipment and mass production factories. 


Programm:


  • ab 17:30 Uhr Ankommen der Gäste - Treffpunkt Studierendenhaus Masch.Bau | Langer Kamp 19 d (2.OG Seminarraum)
  • 18 Uhr Begrüßung durch den Dekan der Fakultät für Maschinenbau Prof. Dr.-Ing. Klaus Dröder
  • Vortag zum Auftakt durch Dr.-Ing. Wolfgang Haselrieder   
  •  anschl. Besichtigung der BLB (fussläufig in 2 min. erreichbar)
  •  ca. 19:30 Get together im Masch.Bau, 2. OG (bei gutem Wetter auf der Terrasse)
  • Ende gegen 20:30 

Die Battery LabFactory Braunschweig (BLB) ist ein Forschungszentrum der TU Braunschweig. Das Forschungsspektrum umfasst den gesamten Wertschöpfungskreislauf von der Material- und Elektrodenherstellung über die Zellfertigung bis hin zur Systemintegration und zum Recycling zur Schließung des Materialkreislaufes. Prozess-Struktur-Eigenschaftsbeziehungen und Prozess-Kosten-Beziehungen werden in jeder Phase als zentrale Fragestellungen betrachtet. Die BLB bündelt die Kompetenzen von 9 Instituten der TU Braunschweig, der TU Clausthal, der Leibniz Universität Hannover, des Fraunhofer Instituts für Schicht- und Oberflächentechnik IST sowie der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt Braunschweig (PTB).


Zur Anmeldung »