Anmeldung beendet

Nobelpreisträger Thomas Südhof – Hirnforschung in Zeiten des Internet

Moderation: Werner D‘Inka

„Es wundert mich nicht, dass viele Menschen an Burnout erkranken, wenn man sich anschaut, wie wir heute leben“, sagte der renommierte Hirnforscher von der Universität Stanford in einem Interview der FAZ. Ein Grund seien die vielen Smartphones: „Wir sind nie mehr unerreichbar, nie außer Dienst. Per Mail stehen wir quasi minütlich im Kontakt zu unserer Arbeit. Das kann auf Dauer nicht gut sein.“ Das führe häufig zu chronischem Stress, der den Menschen und sein Gehirn verändere.

​​​​​​​

Teilnehmer

Ticket auswählen

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.