iStock-1174911213

Anmeldung

Das Thema „Aufmaß“ ist im Handwerk in vielen Bereichen eine wesentliche Grundlage für die Erstellung eines Angebotes.

Mit Hilfe von digitalen Werkzeugen kann hierbei die Genauigkeit erhöht und gleichzeitig die Fehlerhäufigkeit reduziert werden, z.B. durch einfache Laserentfernungsmesser. Außerdem sind digitale Systeme in der Lage nicht nur zu messen, sondern auch 3D-Modelle aus den Messdaten zu erstellen.

In diesem Vortrag werden verschiedene digitale Werkzeuge anhand von Beispielen vorgestellt und die Vorzüge für bestimmte Einsatzbereiche erklärt - angefangen bei Apps für mobile Endgeräte über 3D-Verfahren mit Laser-Scan-Techniken bis hin zu komplexen Verfahren mittels Photogrammetrie.

Es wird außerdem gezeigt, warum das Thema „Digitales Aufmaß“ und auch die 3D-Visualisierung in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen werden.

Inhalte des Vortrags

  • Laser-Messsysteme: eindimensionale und dreidimensionale Systeme
  • Photogrammetrie: Anwendungen mit Kamerasystemen und mit Drohne
  • Anwendungsbeispiel: Building Information Modeling (BIM)
  • Hard- und Softwarelösungen


Informationen zur Veranstaltung

  • Kostenfrei: Der Vortrag ist eine Veranstaltung des Mittelstand-Digital Zentrums Handwerk und daher kostenfrei.
  • Begrenzte Teilnehmerzahl: Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl bei unseren Veranstaltungen begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen, sich möglichst zeitnah anzumelden. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!
  • Coronaregelung: 2G mit FFP2-Maske (darf am Sitzplatz abgenommen werden)
  • Referent: Ramon Meyer vom Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e.V. (BFE) in Oldenburg

Teilnehmer

Ticket auswählen

Slots reservieren

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung