Pixabay

Info

Workshop-Beschreibung „Trans*Geschlechtlichkeit in der Kita


„Das Thema trans* Geschlechtlichkeit ist durch eine wachsende Sensibilität und Sichtbarkeit für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt auch innerhalb von KITA´s ein Thema geworden. Trans* Geschlechtlichkeit umfasst ein Spektrum von Menschen, die sich nicht mit dem bei der Geburt zugeordneten Geschlecht identifizieren können, beispielsweise, wenn ein Kind, dass von außen als Junge wahrgenommen wurde/wird, sich selbst als (trans*) Mädchen erlebt. Die Arbeit mit einem trans* Kind, einem Kind, welches in Bezug auf Geschlechterrollen nicht den eigenen oder elterlichen Erwartungen entspricht oder Zusammenarbeit mit Eltern mit einem trans* Elternteil stellt neue Herausforderungen an die Mitarbeiter*innen von Kindertagesstätten und kann Unsicherheiten auslösen. Mit dieser Schulung sollen alle Teilnehmer*innen unterstützt werden mit dem Thema sexueller und geschlechtlicher Vielfalt kompetent, wertschätzend und sicherer umzugehen. In der Schulung wird neben Grundlagenwissen, praxisnah vermittelt wie eine unterstützende Haltung im KITA-Alltag aussehen kann.


Referentin:

Lara Hofstadt hat Soziale Arbeit (BA) und Geschlechterforschung (MA) studiert, sowie eine Fortbildung zum Thema Trans*-Beratung absolviert und arbeitet seit 3 Jahren in Beratungsstellen zum Thema Geschlechtsidentität/Transidentität/Geschlechtliche Vielfalt.“


Zur Anmeldung »