Info

In den Vereinen gibt es zahlreiche verschiedene Arten der Bezahlung. Diese reichen von Aufwandspauschalen über kostenlose Überlassung von Sachen zum privaten Gebrauch bis hin zur Zahlung eines vereinbarten Gehalts.

Wann liegt aber eine bezahlte Tätigkeit im Sinne des Vereinsrechts, des Steuerrechts und des Sozialversicherungsrechts vor? Wann ist die Person für den Verein als Arbeitnehmer tätig und wann als Dienstvertragspartner? Die Antworten auf diese Fragen haben unmittelbar verschiedene steuerrechtliche, sozialversicherungsrechtliche und auch vereinsrechtliche Auswirkungen. Das Seminar vermittelt die rechtlichen Grundlagen die einzelnen Beschäftigungsarten im Verein einordnen zu können, um Fehler zu vermeiden.

Wir laden Sie hierzu recht herzlich ein.

Zur Anmeldung »