Anmeldung beendet

Der Prozess der Endlagersuche in Deutschland

Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) stellte kürzlich fest, dass 90 Regionen in Deutschland aus geologischer Sicht geeignet erscheinen. Damit ist ein wichtiger Meilenstein des mehrstufigen Suchverfahrens erreicht. Dieses soll ergebnisoffen, unvoreingenommen und nachvollziehbar gestaltet werden. 

In allen wichtigen Phasen soll die Öffentlichkeit einbezogen werden, um die Fehler von Gorleben nicht nochmal zu begehen.

Das Thema Endlagerung ist stark emotional besetzt und wird kontrovers diskutiert. Schnell waren nach der Veröffentlichung des BGE-Zwischenberichtes politische Stimmen, die davor warnten, dass bestimmte Regionen in den Blick geraten sind, die doch vom Braunkohleausstieg und dem Sturkturwandel ohnehin bereits stark betroffen sind.

Mit dem Suchprozess sind unangenehme Entscheidungen verbunden und es gilt einen fairen Kompromiss zu finden. Ob dies erfolgreich sein kann und ob Proteste und Blockaden vermieden werden können, liegt auch an der Gestaltung des Suchprozesses. Dieser wird nur Akzeptanz finden, wenn eine Beteiligung auf Augenhöhe stattfindet, die nötigen Informationen verständlich aufbereitet werden und auf die Unsicherheiten der rein wissenschaftlichen Analyse transparent hingewiesen wird. Damit steht der Endlagersuchprozess exemplarisch für ein neues Governancemodell, dass faktenbasiert zur herrschaftsfreien Konsensfindung im angemessenen Umgang mit anderen großen gesellschaftlichen Themen (Klimawandel, Gentechnik, Impfungen usw.) beitragen soll.

Zu diesem Problemfeld wollen wir ins Gespräch kommen. Im Format einer Online-Konferenz mit einer Paneldiskussion sollen zunächst Wissenschaftler:innen, Aktivist:innenen und Politiker:innen zu Wort kommen. Es gibt zudem auch die Möglichkeit für das Publikum Fragen an die Expert:innen zu stellen.


Teilnehmer

Ticket auswählen

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.