Anmeldung beendet

Die Fachveranstaltung „Mehr bezahlbares Wohnen und Bauen – Erbbaurechte in der Wohnungs- und Bodenpolitik“ findet am 12. Februar 2020 im KOMED in Köln statt.

Neben Empfehlungen für mehr Bauland wird das Erbbaurecht im Kontext wohnungs- und liegenschaftspolitischer Instrumente vorgestellt.

Wie lassen sich Erbbaurechte in kommunale Wohnbaulandstrategien und Baulandbeschlüsse einbinden? Welche Wechselbeziehungen bestehen zwischen dem Erbbaurecht und anderen Instrumenten? Wie können Erbbaurechte vermehrt für den bezahlbaren Mietwohnungsbau genutzt werden? Expertinnen und Experten aus Verwaltung, Wissenschaft, Wohnungswirtschaft und Verbänden setzen sich mit diesen und weiteren Fragestellungen auseinander.

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) lädt gemeinsam mit dem Deutschen Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung (DV) und dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) herzlich zu dieser Veranstaltung ein. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag (DST) statt.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Eine Anmeldung ist bis zum 31. Januar 2020 möglich.

Teilnehmer

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung (http://www.deutscher-verband.org/service/datenschutz.html) zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.