Anmeldung beendet

Agiles Supply Chain Management mit Demand Driven MRP (DDMRP)

Kennen Sie diese Situation?

Hohe Bestände und doch nicht immer lieferfähig? Planer im Krisenmodus? Verspätete und Teillieferungen frustrieren Vertrieb und Kunden?

Heutige Supply Chains sind mehr denn je mit starken, oftmals unerwarteten Schwankungen und Lieferhindernissen konfrontiert, während die Kunden immer komplexere Anforderungen an Produkte und Leistung stellen und kürzere Lieferzeiten und hohe Verfügbarkeit erwarten. Nervosität und Peitscheneffekt verzerren Planungssignale und Materialfluss zusätzlich, so dass viele herstellende und Handelsunternehmen gezwungen sind, mit viel Aufwand und hohen Beständen ihre Lieferfähigkeit abzusichern. Gleichzeitig kommt es immer wieder zu kritischen Fehlmengen. Das herkömmliche MRP, der Kern aller Planungs- und ERP-Systeme, dessen Logik in den 1950er und 60er Jahren entwickelt wurde, hält für diese »Neue Normalität« (die schwankungsanfällige, unsichere, komplexe und uneindeutige VUCA-Welt) keine passenden Antworten bereit.

Wie können wir unsere Lieferketten effektiver und effizienter gestalten?

Schwankungen und Veränderungen sind unvermeidbar, die Welt ist nicht stabil. Wir können und müssen aber die negativen Wirkungen auf unsere Lieferketten begrenzen. Das Kernelement der Lösung ist die strategische Positionierung dynamischer Pufferbestände, die diese Schwankungen abfangen und den Fluss relevanter Güter und Informationen schützen und beschleunigen.

Dazu bietet DDMRP einen praxisbewährten, innovativen Ansatz für eine intelligente und agile Planung und Steuerung. Die Methodik synchronisert alle Aktivitäten der Lieferkette mit der Istnachfrage und erlaubt es, Bestände und Materialfluss angesichts zahlreicher externer und interner Anforderungen, Rahmenbedingungen und Einschränkungen bestmöglich und zum Nutzen des Unternehmens, seiner Kunden und Lieferanten zu gestalten und kontinuierlich zu verbessern. DDMRP entkoppelt die unvermeidlichen Prognosefehler von der Erzeugung der Nachschubaufträge, es richtet Beschaffung, Fertigung, Vertrieb, Distribution und den Rückfluss an der Marktnachfrage aus und fördert bestmögliche Entscheidungen in Planung und Ausführung.

So entwickeln Supply Chain und Betrieb höhere Geschwindigkeit und Agilität, Bestände sinken auf ein gesundes Niveau und dei Liefertreue nimmt zu.

DDMRP bietet den planerischen Rahmen, in dem auch Industrie 4.0 und Internet of Things ihren Nutzen voll entfalten können.

Was Sie in diesem Webinar lernen

Christoph Lenhartz, international renommierter Experte für Supply Chain Management und Master Instructor des Demand Driven Institute, Übersetzer des Standardwerks DDMRP, vermittelt Ihnen in diesem Webinar die Grundideen des DDMRP und den fünfstufigen praktischen Prozess für Einführung und Nutzung dieser Methode anhand von Praxisbeispielen kennen. Entdecken Sie, wie zahlreiche Unternehmen (unter anderem Michelin, Mann + Hummel, BSH, Coca Cola) unterschiedlicher Größen und Branchen hohe und unausgewogene Bestände optimieren, Lieferzeiten verkürzen und den Kundenservice erhöhen. Diese bessere operative Leistung schafft und fördert Wettbewerbsvorteile und verbessert die Rentabilität des Unternehmens und seiner Anlagen und Investitionen.

Interessiert, aber der Termin passt nicht?

Kein Problem, sprechen Sie uns an, wir finden eine Alternative!



Teilnehmer

Ticket auswählen

Slots reservieren

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.