Info

Das Netzwerk der bayerischen „Zusammenhalt durch Teilhabe“-Projekte veranstaltet am Samstag, den 31. Oktober 2020, einen
digitalen Fachtag zum Thema „Engagement braucht Vielfalt“. Dabei werden in fünf Online-Workshops Teilnehmer*innen
für aktuelle gesellschaftliche Diversitäts-Themen sensibilisiert. Die Teilnahme steht allen Interessierten offen und ist kostenlos.


Zur Anmeldung »


Folgende Workshops werden angeboten:


Workshop 1: Klassismus - Soziale Herkunft als Diskriminierungsmerkmal?
Seit Kurzem wird wieder vermehrt über soziale Ungleichheit gesprochen: Der Begriff Klassismus, der analog zu Rassismus und Sexismus eine Diskriminierungs- und Unterdrückungsform beschreibt, etabliert sich langsam auch im Deutschen ( und wird immer seltener mit der Kunstepoche Klassizismus verwechselt). Klassismus bezeichnet die Diskriminierung aufgrund von sozialer Herkunft oder sozialem Status und begrenzt den Zugang zu Bildungsabschlüssen, Gesundheitsversorgung, Macht, Teilhabe, Anerkennung und Geld. In dem Workshop geht es um die Frage, wie sich Klassismus auch in der Jugendbildungsarbeit zeigt.

Referent*in:
Francis Seeck
Antidiskriminierungstrainer*in


Workshop 2: Digitale Barrierefreiheit
Digitale Barrieren werden erst spürbar, wenn man darauf stößt. Sei es, dass man zwingend die Maus bedienen muss oder die Seitenstruktur und Sprache so kompliziert sind, dass die Seite nicht mehr verständlich ist. Für alle Menschen ist es hilfreich, wenn digitale Angebote leicht zugänglich sind. In diesem Sensibilisierungsworkshop erfahren die Teilnehmer* innen, wie sie die unsichtbaren Hürden im Netz beseitigen können. Sie erlernen die grundlegende „Grammatik“ der Leichten Sprache und üben praxisnah ein, wie man Bilder mit sinnvollen Alternativtexten versehen und barrierefreie PDF-Dateien erstellen kann.
Referentin:
Susanne Baumer
Stiftung Pfenningparade


Workshop 3: #Metoo und #Metwo - Frauen zwischen Rassismus und Sexismus
Unter den Hashtags #metoo und #metwo berichten Betroffene in den sozialen Medien über ihre Erfahrungen mit Sexismus und Alltagsrassismus. Doch was ist Alltagsdiskriminierung und wie wirkt sie sich auf Schwarze Frauen*/ Frauen* of Color/Frauen* mit Migrationserfahrung aus? Dieser praxisnahe Workshop führt grundlegend in erste Definitionen von Rassismus und Sexismus ein und gibt die Möglichkeit, sich für diese Themen zu sensibilisieren sowie ein Verständnis für den intersektionalen Ansatz zu entwickeln.
Referentin:
Josephine Jackson
adis e.V.


Workshop 4: Ungleichheit konstruktiv ansprechen
Wie können wir Ungleichheit und Diskriminierung ansprechen, ohne dass dies gleich zu Abwehr sondern zu einer konstruktiven Veränderung beiträgt? Zunächst müssen wir anerkennen, dass es Diskriminierung in unserer Gesellschaft auf allen Ebenen und in unterschiedlichen Formen gibt. Gespräche darüber sind für alle oft nicht einfach und werden daher häufig vermieden. In diesem Workshop werden Strategien entwickelt, um im Alltag mit der Unsicherheit beim Sprechen über Diskriminierung umzugehen und es wird aufgezeigt, wie Vielfalts und Machtaspekte auf eine sachliche Art besprechbar werden können.
Referentin:
Nele Kontzi
Anti-Bias-Netz


Workshop 5: Einmischen erwünscht!
Jugendliche interessieren sich nur für ihr Handy und sich selbst? Fridays for Future und Black Lives Matter beweisen doch eigentlich etwas Anderes! Trotzdem: für viele junge Menschen ist politisches Engagement etwas Fremdes, sie können sich nicht vorstellen, dass ihnen zugehört wird und sie etwas ausrichten können. In diesem Workshop werden Ideen vorgestellt, wie jungen Menschen politisches Engagement vermittelt werden kann und wie sie dabei unterstützt werden können, selbstbestimmt
und kompetent zu agieren. Es besteht die Möglichkeit, eigene Erfahrungen zu reflektieren und zu diskutieren, welche Rolle den pädagogisch Verantwortlichen, wie Jugendleiter*innen, zukommt.
Referent:
Stephan Schwieren
Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern

Zur Anmeldung »


Das Event bei Facebook:

https://www.facebook.com/events/625746374689851/


Eine Veranstaltung von:
THW-Jugend Bayern
Landesfeuerwehrverband Bayern e.V.
DLRG-Jugend
AWO Landesverband Bayern e.V. 
NaturFreunde Bayern