Info

Bildung mit Technologie erweitern, entgrenzen und vernetzen

Digital unterstützte Lernumgebungen und Zertifzierung


Mit dem jährlichen „Human Resources-Expertenforum“ unterstützen wir nicht nur die branchenübergreifende Vernetzung in unserer Region, sondern ermöglichen Sensorik-Akteuren, ihr Wissen auch über die Grenzen der Technologie hinaus zu erweitern. Nach kurzen Impulsen bundesweiter Experten und Best Practices zu aktuellen und künftigen Themen der modernen Arbeitswelt lassen wir Sie in einer interaktiven Kommunikationseinheit zu Wort kommen.


Ablauf

Bildungszertifikate und berufliche Qualifikationsnachweise mit Blockchain und „Verifiable Claims“ – Konzepte und Anwendungspotentiale

Lambert Heller (Open Science Lab, Technische Informationsbibliothek (TIB))


Smart Learning Environments - Wie Zukunftstechnologien das lebenslange Lernen am Arbeitsplatz fördern

Jasmin Mühlbach (Junior Consultant Smart Learning, Bosch Software Innovations GmbH)


Machine@Hand: Mit Immersive Training in die Zukunft des eLearning

Mario Ähnelt (Head of Competence Center Visual Assistance Technologies, Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD)


Zielgruppe

Geschäftsführer,  Personalleiter  und -verantwortliche, HR-Experten


Warum Sie teilnehmen sollten?

  • Erfahren Sie mehr über aktuelle Trends und erweitern Ihr Know-how im Bereich Human Resources und Organisationsentwicklung.
  • Lernen Sie (über)regionale Experten in diesem Bereich kennen und holen sich Impulse für die eigene tägliche Arbeit.
  • Wir klären Ihre Fragen! Über unser interaktives HR-Forum können Sie uns vorab wissen lassen, welche konkreten Fragen Sie zu unserem jährlichen Schwerpunktthema haben.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Zur Anmeldung »

Die Veranstaltung findet im Rahmen des BMBF-geförderten Projekts CoDiCLUST statt. Details finden Sie unter www.codiclust.de.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an uns wenden unter info@codiclust.de.


Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Europäischer Sozialfonds für Deutschland