Anmeldung beendet

2. BIM-Tag  -  "BIM in Hamburg"

Absage der Veranstaltung

Aufgrund der steigenden Anzahl von Covid-19 Infektionen hat der Vorstand des BIM HUB Hamburg entschieden, die Veranstaltung am 25.03.2020 abzusagen, um für Referenten, Gäste und Veranstalter kein Risiko einzugehen.

Eine Auflage der Hamburger Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung sieht zudem vor, dass große Veranstaltungen an den Hamburger Hochschulen bis auf weiteres nicht durchgeführt werden dürfen.

Wir bedauern diese Absage sehr und werden uns natürlich um einen Ausweichtermin in diesem Jahr bemühen. Wir werden Sie diesbezüglich informieren.

Sollten Sie sich bereits angemeldet haben, so wird die bereits entrichtete Ticket-Gebühr selbstverständlich erstattet.



Mit Building Information Modeling (BIM), also dem Planen, Bauen und Betreiben auf der Grundlage von Bauwerksinformationsmodellen, gewinnen digitale Prozesse auch in der Wertschöpfungskette Bau immer stärker an Bedeutung. Dies betrifft den privaten Sektor ebenso stark, wie den öffentlichen Sektor.
Die Freie und Hansestadt Hamburg stellt sich dieser Herausforderung, hat BIM.Hamburg mit seinen sechs BIM- Leitstellen konstituiert, pilotiert in über 25 Bauprojekten die Methode und schafft einheitliche Standards für Hamburg. Mit dieser Veranstaltung möchten wir Ihnen die BIM-Leitstellen vorstellen und Ihnen zeigen, wie der BIM HUB Hamburg als Netzwerk mit den operativ tätigen Leitstellen zusammenarbeitet. Darüber hinaus wollen wir Ihnen zeigen, wie die Bundesministerien BMVI und BMI das Thema BIM in ihren Handlungsfeldern angehen und welche Aufgabe das neu gegründete BIM-Kompetenzzentrum der Bundesregierung übernehmen wird.


Eine detaillierte Agenda der Veranstaltung finden Sie im Bereich "Info".

Teilnehmer

Ticket auswählen

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung

Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.