Anmeldung beendet

Programmkonferenz zur Fortschreibung des "Landesprogramms für Demokratie, Vielfalt und Weltoffenheit" in Sachsen-Anhalt

9. Juni 2022 | 9:30 - 16:00 Uhr
Festung Mark, Magdeburg


Ablauf

ab 08:30 Uhr       Ankommen & Anmeldung

9:30 Uhr               Begrüßung durch die Moderatorin Romy Höhne


9:45 Uhr               Eröffnung und Grußwort
                               Petra Grimm-Benne, Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung


10:00 Uhr            Impulsreferat
                            Engagement für demokratische Kultur in turbulenten Zeiten: Thesen für eine selbstbewusste Zivilgesellschaft
                              Prof. Dr. Matthias Quent, Hochschule Magdeburg-Stendal

10:45 Uhr            Pause


11:15 Uhr           Workshops zur Fortschreibung des Landesprogramms für Demokratie, Vielfalt und Weltoffenheit


                             1. Workshop: Antisemitismus und jüdisches Leben in Sachsen-Anhalt
                             Impuls 1: Dr. Anton Hieke, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
​​​​​​​                             Impuls 2: OFEK e.V. Fachberatungsstelle Antisemitismus
                             Moderation: Dr. Wolfgang Schneiß, Ansprechpartner für jüdisches Leben und gegen Antisemitismus in Sachsen-Anhalt


                      2. Workshop: Von der Kita bis zur Erwachsenenbildung - Was braucht lebenslange Demokratiebildung?
                      Impuls: Katja Reszel, Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS)
                      Moderation: Karina Kunze, Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt

                      3. Workshop: Wir mischen uns ein - Stärkung der Teilhabe von Kindern und Jugendlichen an politischen
                      Entscheidungsprozessen
                     
Impuls: Maria Burkhardt, KinderStärken e.V.
                      Moderation: Holger Paech, Kinder- und Jugendbeauftragter des Landes Sachsen-Anhalt


                            4. Workshop: Antidiskriminierung als Grundlage für ein offenes und vielfältiges Sachsen-Anhalt
                            Impuls: Janine Weidanz, Hallesche Jugendwerkstatt gGmbH
                            Moderation: Marcus Wolff, Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt


                      5. Workshop: Stärkung von Medienkompetenz und Radikalisierungsprävention im Internet
                     
Impuls: Max Neuhäuser, fjp>media Verband junger Medienmacher
                      Moderation: Matthias Schmidt, Medienanstalt Sachsen-Anhalt


                       6. Workshop: Ausbau der Arbeit mit radikalisierungsgefährdeten Jugendlichen 
                       Impuls: Ricarda Milke, Miteinander e.V. - Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt
                       Moderation: Kristina Reichel, Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt


                      7. Workshop: Weiterentwicklung interkultureller- und interreligiöser Begegnungsarbeit
                     
Impuls: Mamad Mohamad, Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA) e.V.
                      Moderation: Dr. Katja Michalak, Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt (AGSA) e.V. 


12:30 Uhr         Mittagspause


13:30 Uhr          Schreibwerkstatt zur Fortschreibung des Landesprogramms für Demokratie, Vielfalt und Weltoffenheit


15:15 Uhr          Pause

15:30 Uhr          Blitzlichter aus der Veranstaltung und Ausblick

                            Susi Möbbeck, Staatsekretärin im Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung und Integrationsbeauftragte
                            der Landesregierung


16:00 Uhr          Ende der Veranstaltung


Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Sachsen-Anhalt und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. 

Anmeldung

Workshop-Anmeldung
Die Teilnehmendenzahl pro Workshop ist auf 20 Personen begrenzt. Wir empfehlen, sich bereits für einen Workshop anzumelden. Am Veranstaltungstag besteht jedoch auch die Möglichkeit, sich für einen der noch freien Plätze zu entscheiden.

Barrierfreiheit

Wir tun unser Möglichstes, damit Sie so gut wie möglich an der Veranstaltung teilnehmen und sich einbringen können. Wenn Sie etwas dafür brauchen, kommen Sie zeitnah auf uns per Email oder Telefon zu, damit wir Lösungen finden können.
Alle Stockwerke der Festung Mark sind auch mit dem Fahrstuhl erreichbar.

Sonstiges

Einwilligung Fotorechte
Ich willige ein, dass von mir während der Veranstaltung gefertigte Fotos oder Filmaufnahmen verwendet werden dürfen. Bitte lesen Sie dazu die Einwilligungserklärung zur Veröffentlichung von Fotos und Videos des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung sowie der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.

Einwilligung Datenschutz
​​​​​​​
Sie müssen der Datenschutzerklärung des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, der Datenschutzerklärung der Deutschen Kinder- und Jugenstiftung sowie der Datenschutzerklärung von Eveeno zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.