Info

Seit dem 1. Januar 2001 gilt das »Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung  von Arbeitsstellen an Straßen - MVAS 99« und damit verschärfte Anforderungen an die Vergabe von Bauleistungen bei der  Überwachung sowie bei Arbeiten im Verkehrsraum.

Themen

  • Aufbau Regelwerke Straßenbau
  • Verkehrsrechtliche Anordnung
  • ZTV-SA
  • Ausblicke »Neue RSA 95«
  • Verkehrszeichen, Aufstellhöhen, Größe, verschiedene Arten von VZ
  • Regelpläne, Anwendung der Regelpläne,Umsetzen der Regelpläne, Kontrolle
  • Absperrvorrichtungen, Warnleuchten, Leitkegel, Baken, Absperrschranken
  • Baustellen auf der Fahrbahn (innerorts und außerorts, im Gehwegbereich)
  • Gesetze und Vorschriften, StVO, MVAS 99, RSA (Neu), BGB, ZTV-SA
  • Warnkleidung; neue Norm ISO 20471
  • Fahrzeuge, Sonderrechte § 35 StVO
  • Schraffur an Fahrzeugen nach DIN 30710
  • Baustellenmarkierung, Farben, Abmessungen
  • Kontrolle und Wartung, Baustellenabnahme
  • Praxisbeispiele anhand von Regelplänen

Zertifikat

Alle Teilnehmer erhalten das Zertifikat »Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen nach MVAS 99«.

Referent

Das Seminar wird durch einen fachkundigen Referenten des RSA Schulungsteams geleitet.


Zur Anmeldung »


weitere Termine

29. Januar 2019

25. Februar 2019