Anmeldung

18. Januar 2021

Studium Generale „Zukunfts-Bildung?“


Nachhaltigkeit und Liebe zur Welt.

Ein Gespräch zwischen Alexander von Humboldt und Hannah Arendt über Kosmos und Republik

Referent: PD Dr. Wolfgang Heuer, Freie Universität Berlin

Leitung und Moderation: Apl. Prof. Dr. Ralf Elm


Die ökologische Krise des Anthropozäns erfordert nicht nur ein gründliches Umdenken des Verhältnisses der Menschen zur Natur, sondern auch zu Politik und Kultur. Nachhaltigkeit muss auch über unser Naturverhältnis hinaus gedacht werden. Der Naturforscher Alexander von Humboldt und die politische Denkerin Hannah Arendt bringen in einer fiktiven Begegnung mit hoher Aktualität ihre beiden Welten zusammen, den Kosmos und die Republik.


Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie in der Bestätigungsmail alle wichtigen Zugangsdaten zu dem Online-Vortrag. Ebenso erhalten Sie eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung eine Erinnerung.

Teilnehmer

Slots reservieren

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung