Info

„Straßen aufwerten –


neue Ansätze der

Parkraumpolitik“

am 04. Oktober 2021, 10:00–15:30 Uhr


Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Landesregierung hat in ihrem Koalitionsvertrag 2021–2026 ein wichtiges Ziel als Leitlinie für die kommen­den Jahre definiert: Baden-Württemberg will Klimaschutzland werden.

Entsprechend seines Beitrags zu den Treibhausgasemissionen spielt der Verkehrssektor auf dem Weg zur Klima­neutralität eine wichtige Rolle. Für die dafür notwendige Verkehrswende ist die Aufwertung und gerechtere Verteilung des begrenzten Straßenraums ein wesentlicher Baustein. Eine darauf hinwirkende Maßnahme ist auch die am 6. Juli 2021 vom Landeskabinett verabschiedete Parkgebührenverordnung.

Diese und weitere Maßnahmen sowie die Empfehlungen der Arbeitsgruppe „Parkraummanagement“ des Strategiedialogs Automobilwirtschaft BW möchte das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Städtetag Baden-Württemberg in einer digitalen Veranstaltung erörtern und gemeinsam mit Ihnen diskutieren. Die Veranstaltung setzt sich aus einem politischen Vormittag und einem praxisorientierten Nach­mittag zusammen und stellt gute Beispiele einer zukunftsorientierten Parkraumpolitik aus den Kommunen, der Wirtschaft und der Forschung vor.

Wir freuen uns auf Ihre rege Teilnahme!

Diese und weitere Maßnahmen sowie die Empfehlungen der Arbeitsgruppe „Parkraummanagement“ des Strategiedialogs Automobilwirtschaft BW möchte das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Städtetag Baden-Württemberg in einer digitalen Veranstaltung erörtern und gemeinsam mit Ihnen diskutieren. Die Veranstaltung setzt sich aus einem politischen Vormittag und einem praxisorientierten Nach­mittag zusammen und stellt gute Beispiele einer zukunftsorientierten Parkraumpolitik aus den Kommunen, der Wirtschaft und der Forschung vor.

Wir freuen uns auf Ihre rege Teilnahme!

                              

Winfried Hermann MdL                                                             Gudrun Heute-Bluhm


Minister für Verkehr Baden-Württemberg                             Oberbürgermeisterin a. D.


                                                                                                        Geschäftsführendes Vorstandsmitglied Städtetag Baden-Württemberg


10.00 Uhr          EINFÜHRUNG IN DIE VERANSTALTUNG - IMPULSE


                                      Hanna Gersmann, Moderatorin

PARKEN ALS ELEMENT DER MOBILITÄTSWENDE

Winfried Hermann MdL, Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg

KOMMUNALE HERAUSFORDERUNGEN UND CHANCEN BEIM PARKEN

Gudrun Heute-Bluhm, Städtetag Baden-Württemberg

PARKEN MODERNISIEREN

Anne Klein-Hitpass, Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH

APCOAS URBAN HUBS STRATEGIE IM KONTEXT
VON KOMMUNEN UND SMART CITY INITIATIVEN

Niels Christ, APCOA

                            PARKRAUM IN DER STADT: WO STEHEN WIR? WO WOLLEN WIR HIN?

                            Martin Georg Cohn, Stadt Leonberg

11.00 Uhr          PODIUMSDISKUSSION

                          Diskussionsrunde mit den Impulsgeber*innen

PAUSE 12:00 - 13:00 UHR


Fachliches Programm – Workshops // 13:00–14:00 Uhr

  1. LEBENSRAUM STADT - AUFWERUNG DES ÖFFENTLICHEN RAUMES

Moderation: Dr. Susanne Nusser, Städtetag Baden-Württemberg

Öffentlicher Raum: Lebenswerte und verkehrsberuhigte Ortsmitten
Arne Koerdt, Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg

Mobilitätsstationen in Ulm – vom Parkplatz zur Sharing-Station
Torsten Fisch, Stadt Ulm

Chancen und Hindernisse der Nutzung von Supermarktparkplätzen
Stephan Tschierschwitz, Schwarz Mobility Solutions GmbH

  1. STÄDTISCHE LOGISTIK, SHARING UND PARKEN - ANSÄTZE UND HERAUSFORDERUNGEN

Moderation: Dr. Wolf Engelbach, Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg

Logistikverkehr mit Innenstadthub verringern – mit Kooperation kann‘s gelingen

Prof. Wolfgang Echelmeyer, Hochschule Reutlingen

Markus Ziegler, Pakadoo GmbH

Michael Herrmann, Stadt Reutlingen

Parkhäuser und neue Mobilität: Betreiber bringen Sharing und Radparken voran

Gebhard Hruby, Parkraumgesellschaft Baden-Württemberg

  1. PARKRAUMMANAGEMENT VON MORGEN - INTEGRIERTE PARKRAUMPLANUNG UND BEPREISUNG

Moderation: Simone Fedderke, Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg

Parken und Klimaschutz – Eine systematische Herangehensweise
Julia Eisele, Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg

Beratung für eine moderne Parken-Praxis am Beispiel des ParkPADs
Sandra Kristensen-Seethaler, Kompetenznetz Klima Mobil

Zukunftsgewandte Ansätze und Erfahrungen aus der Praxis
Dr. Peter Schick, Stadt Freiburg

Neue Handlungsmöglichkeiten durch die Parkgebührenverordnung, Potentiale und Grenzen

Bastian Reuße, Kanzlei W2K

PAUSE 14:00 - 14:30 UHR

Fachliches Programm – Workshops // 14:30–15:30 Uhr

  1. PARKRAUMÜBERWACHUNG UND -KONTROLLE: SPIELRÄUME NUTZEN UND NEUE WEGE GEHEN

Moderation: Monika Burkard, Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg

Systematische manuelle Parkraumkontrolle

Sandra Kristensen-Seethaler, Kompetenznetz Klima Mobil

Digitale Parkraumüberwachung mittels Scan-Fahrzeugen
Dr. Roman Ringwald, Kanzlei Becker Büttner Held

Falschparker-Erlass und Verkehrssicherheitskampagne zum ruhenden Verkehr

Christina Schultheiß, Bianca Käpplinger, Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg

  1. DATEN UND PARKEN – INTELLIGENTE PARKLÖSUNGEN FÜR DIE ZUKUNFT DES PARKENS?

Moderation: Dr. Bernd Bienszeisler, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Parkraumdaten über MobiData BW für übergreifende Anwendungen erschließen

Julia Käfer, Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg

Kommunale Erfahrungen mit dem Erfassen und Bündeln von Daten
Carina Puff, Stadt Neckarsulm

Wie können Park- und Ladedaten das Parkerlebnis verbessern?
Daniel Riexinger, Daimler AG

  1. LADEN UND PARKEN – CHANCE FÜR DEN PARKRAUM?

Moderation: Michael Ruprecht, e-mobil bw

Erfahrungen aus dem halböffentlichen/öffentlichen und privaten Raum
Michael Hagel, Landeshauptstadt Stuttgart

E-Quartiershubs zur Bündelung von Parken und Laden
Tim Sippel, Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg

Laden an 100 chargeBIG Ladepunkten im MAHLE Parkhaus
Nicole Heinrich, MAHLE GmbH



 WIR FREUEN UNS ÜBER IHRE ANMELDUNG

bis spätestens zum 01. Oktober 2021, 12:00 Uhr

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg.

Das Kontingent ist begrenzt, wir empfehlen Ihnen eine frühzeitige Registrierung.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Jeder Teilnehmer kann an insgesamt 2 der angebotenen Workshops teilnehmen.

Der Einwahllink für die Veranstaltung wird Ihnen nach Anmeldung kurz vor der Veranstaltung zugesendet.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Kooperationspartner:

Städtetag Baden-Württemberg                                         Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg

Jan Blömacher                                                                      Sophia Dolata

Königstraße 2, 70173 Stuttgart                                          Dorotheenstraße 8, 70173 Stuttgart

Tel.: 0711 229 21-72                                                            Tel.: 0711 231 5608

Jan.Bloemacher@staedtetag-bw.de                                 sophia.dolata@vm.bwl.de

www.staedtetag-bw.de                                                    https://vm.baden-wuerttemberg.de