Anmeldung

Totenhemd & Leichenschmaus

Eine Ausstellung zur Bestattungs- und Trauerkultur
16.09.20 - 31.01.21 | Stadtmuseum Ditzingen

Begleitprogramm zur Ausstellung

Registrierung

Aufgrund der Bestimmungen im Zusammenhang mit COVID-19 sind wir verpflichtet, folgende Daten aufzunehmen:
Vor- und Nachname, Anschrift, Datum und Zeitraum der Anwesenheit

September 2020

Erzählung über eine späte Liebe 

Vor-Lesung von Ute Schmiedt , Ewig anders Ditzingen

Veranstaltungsort: Friedhof Ditzingen, Projektfläche "Garten der Erinnerung"

Da unser Friedhof in Ditzingen gerade verschönert wird, ist zur Sicherheit der "Garten der Erinnerung" weiträumig abgesperrt. Wir führen nun die Lesung in unmittelbarer Nahe bei den Baumgräbern durch. Ab dem Eingang des Friedhofsparkplatzes an der Stettiner Str ist der Weg zum Veranstaltungsort ausgeschildert.

 Führung durch die Ausstellung 
Nina Hofmann, Leiterin Stadtmuseum Ditzingen

Bestattungsformen im Lauf der Zeitgeschichte 
mit Bezug auf Ditzinger Grabfunde
Ausstellung | Harald Orlamünder, Ewig anders Ditzingen


Sa 19.09.20 und Sonntag, 20.09.20 | 15 - 17 Uhr

Sa 26.09.20 und Sonntag, 27.09.20 | 15 - 17 Uhr
Projektraum in der Marktstr 24, 71254 Ditzingen | Keine Anmeldung erforderlich, Registrierung erfolgt vor Ort

Oktober 2020

Familienführung durch die Ausstellung 

Maike Sander | meinlebenlang*

Wenn Sie mehr als ein Kind anmelden möchten, geben Sie hier bitte die Zahl an.

Wir melden uns dann per Email wegen der Verfügbarkeit.

Werkstattgespräch in der Ausstellung
Ewig anders Ditzingen

Dauer ca 1 Stunde

Führung durch die Ausstellung 
Nina Hofmann, Leiterin Stadtmuseum Ditzingen

November 2020

Der Ditzinger Friedhof 
Ein Rundgang mit Texten und musikalischem Abschluss | Erika Pudleiner, Ewig anders Ditzingen


Treffpunkt "Garten der Erinnerung" Friedhof Ditzingen

Achtung - Terminänderung:

Die neue Kultur der Rituale 
Abschiedsformen im gesellschaftlichen Wandel

Vortrag Thorsten Benkel und Matthias Meitzler, Soziologen an der Universität Passau

Fuchsbau, Leonbergerstr. 39, 71254 Ditzingen


Zu dem tiefgreifenden Wandel, der die Bestattungskultur seit einigen Jahren prägt, gehören umfangreiche Veränderungen der Friedhofslandschaften. Sie können mit der Entstehung alternativer Räume der Trauer und Erinnerung in Verbindung gesetzt werden, die sich außerhalb der Friedhofsmauern abspielen. Diese Tendenzen beruhen auf gesellschaftlichen Entwicklungen, die vordergründig nichts mit Sterben, Tod und Trauer zu tun haben, tatsächlich aber eng mit diesem Themenfeld verknüpft sind. Der Vortrag nimmt den Wandel der Bestattungskultur in den Fokus und diskutiert, welche Auswirkungen diese Umbrüche langfristig haben werden.

Orte der letzten Ruhe 

Aus der Geschichte des Friedhofs- und Bestattungswesens

in Ditzingen, Hirschlanden, Heimerdingen und Schöckingen

Vortrag Dr. Florian Hoffmann, Stadtarchivar

Bürgersaal im Rathaus, Am Laien 1, 71254 Ditzingen

Die Geschichte der Ditzinger Friedhöfe 

Ausstellung | Harald Orlamünder, Ewig anders Ditzingen

Mitte/Ende November 2020

Das Eröffnungsdatum wird im Ditzinger Anzeiger und als Aushang am Projektraum bekannt gegeben.
Projektraum in der Marktstr. 24, 71254 Ditzingen | Keine Anmeldung erforderlich, die Registrierung erfolgt vor Ort

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, um sich für diese Veranstaltung zu registrieren.

Anmeldung