Anmeldung

„Zivilgesellschaft im Digitalen Wandel"

Hybride Abschlusskonferenz des »Forums Digitalisierung und Engagement« 

• Mittwoch, 13. Oktober 2021 10:00 - 18:00 Uhr •

 Umweltforum Berlin & virtuell 


Hintergrund


Das Projekt »Forum Digitalisierung und Engagement« des BBE hatte es sich zum Ziel gesetzt, eine möglichst breite Diskussion über die Chancen und Risiken des Digitalen Wandels für die Bürgergesellschaft in Deutschland zu organisieren. In vier Dialogforen und anderen Formaten wurden dabei die Themen Digitale Kompetenz, Organisationsentwicklung, Datenschutz und Datensicherheit und Demokratieentwicklung behandelt. Jetzt, am Ende des Projekts, wollen wir die erarbeiteten Positionen und Handlungsempfehlungen Revue passieren lassen und an Politik und Verwaltung adressieren, damit möglichst viel davon angepackt und umgesetzt werden kann.


Vorläufige Agenda


​​​​​​​10:00 Begrüßung durch Alexander Thamm (Moderation) und Dr. Ansgar Klein (BBE)

10:15 Keynote von Valerie Mocker (Wingwomen) 

11:00 Kaffeepause

11:30 Podiumsdiskussion „Zwischen Anspruch und Wirklichkeit – Engagementpolitik im Digitalen Wandel”

• Elisabeth Kaiser, SPD

• Petra Pau, Die Linke

• Anna Christmann, B‘90/Die Grünen

• Ann Cathrin Riedel, FDP (angefragt)

• Kai Whittaker, CDU (angefragt)

13:00 Mittagspause

14:00 Podiumsdiskussion „Zivilgesellschaft am Katzentisch? Perspektiven der Selbstermächtigung”

• Katarina Peranić, Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE)

• Anna Wohlfarth, Stiftung Neue Verantwortung (SNV)

• Jochim Selzer, Chaos Computer Club (CCC)

• Anne-Sophie Pahl, Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e. V. (bagfa)

15:30 Kaffeepause

16:00 Town Hall-Format „Deine Fragen an den Staat!“

• Michael Tetzlaff, Abteilungsleiter 1 „Demokratie und Engagement“ im BMFSFJ

• Pia Karger, Abteilungsleiterin Digitale Gesellschaft und IT im BMI

​​​​​​​17:00 Ausblick mit Dr. Serge Embacher, Dana Milovanovic, Teresa Staiger (BBE)

17:15 Evaluation & Verabschiedung

18:00 Ende der Veranstaltung


Teilnahme


Die Abschlusskonferenz ist als hybrides Format geplant.  Eine Teilnahme an der Veranstaltung ist daher sowohl in Präsenz im Umweltforum in Berlin als auch virtuell möglichBitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Präsenzteilnahme aufgrund des Platzangebotes auf aktuell 70 Teilnehmende begrenzt ist. 


Zudem kann nur zugelassen werden, wer nachweislich geimpft, genesen oder getestet ist ("3G-Regel"; Stand 22.09.21).​​​​​​​

Als Testnachweis wird ein tagaktueller (max. 24 Stunden alt) offiziell zugelassener Schnelltest eines autorisierten Testzentrums akzeptiert. Wir bitten Sie einen entsprechenden Nachweis über Ihren Status mitzuführen. Veränderungen im Infektionsgeschehen können es zudem nötig machen, die Präsenzteilnahme (auch kurzfristig) weiter zu begrenzen oder die Regelungen zur Teilnahme zu verändern. Ihr Ticket zur Präsenzteilnahme wird dann in ein Ticket zur virtuellen Teilnahme umgewandelt. Über entsprechende Änderungen informiert Sie das Veranstaltungsteam rechtzeitig. 

____


Das Team des »Forums Digitalisierung und Engagement« freut sich über Ihre Anmeldung und eine spannende Abschlusskonferenz!


*Ein Projekt des Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement, gefördert vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat sowie von der Robert-Bosch-Stiftung.


Persönliche Angaben

Nachfolgend bitten wir Sie um Angabe Ihrer persönlichen Daten. 

Anmeldung zur Teilnahme

Bitte geben Sie nachfolgend an, ob Sie an der Konferenz in Präsenz oder virtuell teilnehmen möchten. Die Bestätigung zur Präsenzteilnahme erfolgt vorbehaltlich. Wir informieren Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung über etwaige Änderungen. Nähere Informationen zu Ihrer Teilnahme erhalten Sie einige Wochen vor der Veranstaltung per E-Mail. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Präsenzteilnahme aufgrund des Platzangebotes auf aktuell 70 Teilnehmende begrenzt ist.

Kontakt bei Rückfragen

Weiterführende Informationen bezüglich Ihrer Teilnahme erhalten Sie vor Beginn der Veranstaltung durch das Projektteam. Für Rückfragen zum Ablauf der Veranstaltung steht Ihnen Frau Paula Jörres per E-Mail an info@forum-digitalisierung.de oder telefonisch unter 030 62980-401 gerne zur Verfügung.  ​​​​​​​

Sonstiges

Datenschutzrechtlicher Hinweis: Ich willige ein, dass die Anmeldedaten für Zwecke der Teilnehmer- und Adressverwaltung verwendet werden. Die Daten werden nur an Dritte weitergegeben, die direkt in die Veranstaltung involviert sind und wenn der organisatorische Ablauf dies erforderlich macht. Die Bearbeitung der Daten erfolgt nach Maßgabe des § 4 des Bundesdatenschutzgesetzes. Während der Veranstaltung erstellte Fotos oder Filme dürfen für Publikationen des Bundesnetzwerk Bürgerschaftlichen Engagements genutzt werden. Mit der Registrierung zur Veranstaltung stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Anmeldung