Anmeldung beendet

Das Projekt „Technologische Innovationen zur Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen – Social Innovation Challenge Baden-Württemberg“, welches vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg gefördert und vom Steinbeis-Europa-Zentrum (SEZ) in Kooperation mit dem Centrum für soziale Investitionen und Innovationen der Universität Heidelberg (CSI) durchgeführt wurde, kommt am 15. Juli 2021 mit einer virtuellen Abschlussveranstaltung zu seinem Ende. 

In der Abschlussveranstaltung diskutieren wir über die Herausforderungen und Lösungsansätze, die in den vorangegangenen Challenge Events und Workshops mit den Themen Lebensbedingungen im ländlichen Raum | AAL – Ambient Assisted Living | Nachhaltige Produktion von relevanten Akteuren aus den unterschiedlichsten Sektoren festgestellt und erarbeitet wurden. Diese Ansätze sowie ein Leitfaden zur Entwicklung von Lösungen und Umsetzungsstrategien im Bereich sozialer Innovation werden im Rahmen dieser Veranstaltung vorgestellt.

Wir laden Sie herzlich ein zu einem Austausch über diese Vielzahl an kreativen und innovativen Ideen! Diskutieren Sie mit und vernetzen Sie sich mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern. 

Ihre Kontaktdaten

Agenda

09:15 Uhr Willkommen & Vorstellung Tagesprogramm

Nathalie da Silva, Steinbeis-Europa-Zentrum


09:20 Uhr Begrüßung durch das Steinbeis-Europa-Zentrum

Dr. - Ing. Petra Püchner, Europabeauftragte der Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus des Landes Baden-Württemberg und Leiterin Steinbeis-Europa-Zentrum


09:25 Uhr Begrüßung durch Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg

Joseph Gladziwa, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg


09:35 Vorstellung Projekt

Nathalie da Silva, Steinbeis-Europa-Zentrum


09:55 Uhr Impulsvortrag

Dr. Georg Mildenberger, CSI – Centre for Social Investment, Universität Heidelberg


10:10 Uhr Vorstellung der Projektergebnisse und einzelner Lösungsansätze in den Themenbereichen Lebensbedingungen im ländlichen Raum | Ambient Assisted Living | Nachhaltige Produktion


Künstliche Intelligenz für Prognosesystem in der Lebensmittelindustrie nutzen

Ergebnis aus dem Projekt Social Innovation Challenge Baden-Württemberg Themenbereich Nachhaltige Produktion, Gruppe Kreislaufwirtschaft |
Dr. Carsten Nolte, thinktory

Digital Care Network Deutschland (DCN) - die zukünftige Pflegeversorgung für Deutschland

Ergebnis aus dem Projekt Social Innovation Challenge Baden-Württemberg Themenbereich Ambient Assisted Living, Gruppe Geschäftsmodelle |

Dr. Karolin Hartmann, Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V. Kompetenzzentrum Unternehmenspolitik und Markus Gentner, Flixworker GmbH

Hybride Plattform für analoge und digitale Kommunikationsformate im ländlichen Raum

Ergebnis aus dem Projekt Social Innovation Challenge Baden-Württemberg Themenbereich Ländlicher Raum, Gruppe Soziale Infrastruktur | 

Hayo Büsing, Diakonisches Werk Baden


11:15 Uhr Eröffnung virtuelle Ausstellung

12:00 Uhr Wrap Up des Programms und Q&A

12:30 Uhr Ausstellung und Networking


Datenschutz

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten. 

Eveeno (Ellenbogen 8, D-91056 Erlangen) wendet die grundlegende europäische Datenschutzverordnung (DSGVO) an. Die detaillierten Datenschutzbestimmungen von eveeno finden Sie hier.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.