Info

Im Rahmen seiner Online-Veranstaltungsreihe „Akkreditierungsrat im Dialog“ lädt der Akkreditierungsrat interessierte Hochschulen und Agenturen am 5. Mai 2022 von 10:00 bis 11:30 Uhr zu einem Austausch über das „Thema des Tages: Systemakkreditierung“ ein.

Nach inzwischen über 20 erfolgreich abgeschlossenen Systemakkreditierungsverfahren nach neuem Recht blicken Hochschulen, Agenturen und der Akkreditierungsrat auf eine Reihe ebenso interessanter wie unterschiedlicher Erfahrungen zurück. Auch wenn sich die neue Rechtsgrundlage – verglichen mit dem Regelwerk des alten Akkreditierungssystems – durch eine große Kontinuität der Anforderungen auszeichnet, haben die politischen Entscheidungsträger mit Verabschiedung des Studienakkreditierungsstaatsvertrags und der Länderrechtsverordnungen einige neue Akzente gesetzt und den Verlauf des Verfahrens maßgeblich geändert, indem sie die Akkreditierungsentscheidung in die Hände des Akkreditierungsrates gelegt haben. Dies hat nach Eindruck des Akkreditierungsrates verschiedentlich zu Unsicherheiten, in jedem Fall jedoch zu einem gesteigerten Informationsbedarf bei allen beteiligten Akteuren geführt. An diesem Punkt möchte die Veranstaltung „Der Akkreditierungsrat im Dialog“ zu dem „Thema des Tages: Systemakkreditierung“ ansetzen und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Gelegenheit geben, Fragen vorzubringen, Anregungen zu formulieren und in einen konstruktiven Austausch zu treten.
Neben konkreten Fragestellungen aus der Akkreditierungspraxis sollen in dem Dialog auch solche Themen zur Sprache kommen, die den Umgang mit Vielfalt und Komplexität oder das Innovationspotenzial der Systemakkreditierung insgesamt betreffen.

Zum Thema Systemakkreditierung möchten mit Ihnen Prof. Dr. Bargstädt (Universität Weimar, Vorsitzender des Akkreditierungsrates), Prof. em. Dr. Schubert (Universität Leipzig, Mitglied des Akkreditierungsrates), Prof. Dr. Loureda Lamas (Universität Heidelberg, Mitglied des Akkreditierungsrates), Professor Krieg (RWTH Aachen), Frau Grube (ZEvA), Herr Kubon (Studentischer Gutachter), Frau Usainov (stellvertretende Koordinatorin Systemakkreditierung in der Geschäftsstelle des Akkreditierungsrates) und Herr Börsch (Koordinator Systemakkreditierung in der Geschäftsstelle des Akkreditierungsrates) in einen moderierten Austausch treten. 

Die virtuelle Veranstaltung richtet sich an Hochschulvertreterinnen und Hochschulvertreter, Agenturen, Berufspraxis, Studierende und die interessierte Öffentlichkeit. 


Haftungsausschluss

Hiermit informieren wir Sie, dass die Stiftung Akkreditierungsrat, unterstützt von der Trio Service GmbH, während der Veranstaltung "Der Akkreditierungsrat im Dialog" Fotos und Videoaufnahmen machen darf. Die Fotos und Videoaufnahmen dürfen von der Stiftung Akkreditierungsrat  zum Zwecke der Informations- und Öffentlichkeitsarbeit sowie in den sozialen Netzwerken der Stiftung veröffentlicht werden. Sie werden nicht für kommerzielle Zwecke verwendet. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie Ihre Einwilligung zur Erstellung und Speicherung der Fotos und Videos und zur Veröffentlichung dieser Fotos und Video. Sollten Sie mit der Veröffentlichung von Fotos und Videoaufnahmen nicht einverstanden sein, teilen Sie dies bitte Sara Kammler (kammler@akkreditierungsrat) bis spätestens 4. Mai 2022 per E-Mail mit.


Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Die Anmeldung ist erforderlich und bis zum 4. Mai 2022, 12 Uhr möglich. 


Zur Anmeldung »