Info

Sprachtrainings für Geflüchtete für Arbeit und Ausbildung

​​​​​

An den Sprachtrainings können nur Personen teilnehmen, die in folgenden Regionen leben:

Kreis Ostholstein, Kreis Plön, Kreis Stormarn, Kreis Herzogtum-Lauenburg, Kreis Steinburg, Kreis Dithmarschen, Kreis Schleswig-Flensburg, Stadt Flensburg

Wichtig: Wenn sie einen Sprachkurs besuchen, können sie nicht am Sprachtraining teilnehmen.



Zielgruppe des Angebotes sind Geflüchtete,

  • die sich besser auf die Arbeit oder Ausbildung vorbereiten wollen
  • schon in Arbeit und Ausbildung sind und besser und flüssiger sprechen wollen


Unsere Trainings können digital oder in Kleingruppen vor Ort besucht werden! Teilweise ist auch beides möglich!

Die Inhalte sind bedarfsgerecht und am jeweiligen Sprachstand orientiert. Wir bieten vorbereitend und begleitend an:

  • Aussprachetraining
  • Gesprächsrunden
  • Verstehendes Lesen
  • selbstständiges Schreiben
  • Trainings speziell für Frauen
  • Berufsfachsprache
  • Konversationstraining
  • Welche Worte bei der Arbeit waren neu? Was bedeuten sie?
  • Sprache anwenden (Missverständnissen vorbeugen, Verstehen von Doppeldeutigkeiten und Ironie, …)
  • Prüfungsvorbereitung
  • Intensivtraining, um auch in der Berufsschule Anschluss zu finden
  • Schreiben und Verstehen von Texten und (schriftlichen) Arbeitsanweisungen

Weitergehende Informationen auf Deutsch, Arabisch, Farsi, Russisch und Tigrinya finden Sie hier.

Zur Anmeldung »