Anmeldung beendet

"Ich dachte, zu zweit muss man nicht alles ALLEINE machen"

Mütter und Väter – ob als Paar oder alleinerziehend – sind längst zu einsamen und bedrohten Familieninseln geworden. Die Coronakrise hat letztlich nur verdeutlicht, was schon länger im Argen lag. Stress im Beruf und jetzt auch im Homeoffice, Stress mit der Hausarbeit, Stress mit der Erziehung und dem (Home-)Schooling: Wer ist wofür zuständig? Was ist gerecht? Wie steht es um die partnerschaftliche Wahrnehmung von Erwerbs- und Familienarbeit? Wo bleibt die Gleichberechtigung in der Partnerschaft?

Heidi Boner-Schilling nimmt sich dieser „Inseln“ an und sucht gemeinsam mit Ihnen Wege für ein gleichberechtigtes Miteinander mit weniger Stress in Paarbeziehungen und Familien.


Referentin: Heidi Boner-Schilling

Geschäftsführerin Coachingmeisterei Böblingen

Sie ist Kauffrau, Theologin und ausgebildete systemische Beraterin und Therapeutin (SG) am Stuttgarter Institut für Beratung, Therapie und Supervision (STIF) mit zahlreichen Weiterbildungen in hypnosystemischen und energiepsychologischen Bereichen. Bis Ende 2008 leitete sie die Stabsstelle Gleichstellung im Landkreis Böblingen. Seit 14 Jahren leitet sie zusammen mit Verena Burgbacher die Coachingmeisterei in Böblingen. Sie hat jahrelange Erfahrung als Beraterin, Therapeutin, Projektmanagerin ​​​​​​​und Dozentin. 


Teilnehmer

Wo haben Sie von der Veranstaltung erfahren


Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Captcha
Code eingeben:

Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.