Info

Welche Möglichkeiten habe ich als Chemiker nach dem Abschluss oder nach der Promotion? Wie läuft der Bewerbungsprozess ab und wie meistere ich diesen? Und welcher Job passt überhaupt zu mir – Großindustrie, Mittelstand, Selbständigkeit oder doch öffentlicher Dienst?

Auf diese und auf alle anderen Fragen zum Berufseinstieg soll das Alpenforum Masteranden, Doktoranden und Studenten der Chemie sowie der angrenzenden Disziplinen eine erste Antwort liefern. Wie jedes Jahr haben wir interessante Referenten eingeladen, sowohl aus der chemischen Industrie als auch aus anderen Bereichen, in denen Chemiker beschäftigt sind. Unser Ziel ist es dabei neben der „klassischen“ Forscherkarriere auch Alternativen aufzuzeigen und weniger offensichtliche Karrierewege zu beleuchten.

Was uns von typischen Karrieremessen unterscheidet ist vor allem die offene und lockere Atmosphäre beim Alpenforum. Die relativ geringe Teilnehmerzahl und die Möglichkeit ein gesamtes Wochenende mit den Referenten verbringen zu können, erleichtert das Knüpfen von Kontakten und bietet Raum und Zeit für detaillierte Fragen. Auch beim gemeinsamen Abendessen und bei der Wanderung in den bayrischen Alpen bietet sich euch die Möglichkeit die Referenten und die anderen Teilnehmer besser kennenzulernen und Informationen zu sammeln. 

Das Alpenforum 2018 wird vom 25.-27.05.2018 in Garmisch-Partenkirchen stattfinden.

Für das diesjährige Alpenforum sind folgende Referenten bestätigt:

  • Archroma (Dr. Sebastian Wohlfahrt)
  • Bayer Crop Science (Dr. David Wilcke)
  • Europäisches Patentamt (Dr. Sergej Polisski)
  • GDCh (Dr. Hans-Georg Weinig)
  • Kao Chemicals (Dr. Sabine Dvorski)
  • Merck (Dr. Philipp Fackler)
  • Roche Diagnostics (Dr. Amrei Deutsch)
  • Thescon (Dr. Roman Pobel)
  • United Initiators (Dr. Mario Bitzer)
  • Wiley VCH (Dr. Nathalie Weickgenannt)


Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!