Anmeldung

Back to Future. Technikvisionen zwischen Fiktion und Realität

Pressekonferenz:

2. Dezember 2021, 11:00 Uhr


Die Ausstellung „Back To Future“ ist eine Bildreise zu den technischen Visionen der Zukunft von gestern, die sich kreative Vordenker ausgedacht haben. In Illustrationen und Romanen, auf Postkarten und in Filmen entwarfen sie Bilder, in denen sich die Hoffnungen, Sehnsüchte, Ängste und Einwände der jeweiligen Zeit ausdrücken. Es sind phantastische Bilder und sehr konkrete Ideen – manche Visionen sind bereits selbstverständlicher Alltag geworden, andere haben auf unterhaltsame Weise am Ziel vorbeigeschossen.


Bitte beachten Sie, dass für die Veranstaltung im Museum die 2-Regel und eine Maskenpflicht gelten. ​​​​​​​ Es dürfen nur geimpfte und genesene Personen teilnehmen. Bitte bringen Sie Ihren digital signierten Impf- oder Genesenen-Nachweis und einen Lichtbildausweis mit. Falls sich die Regeln für die Veranstaltung ändern sollten, erhalten Sie von uns im Vorfeld der Veranstaltung per E-Mail eine Aktualisierung der Hygienebestimmungen.

(Ausführliche Informationen finden Sie am Ende dieses Formulars. Mit Ihrer Anmeldebestätigung erhalten Sie Ihre persönliche Reservierung für die (teilnahmebegrenzte) Veranstaltung.)



Die Erhebung Ihrer persönlichen Daten, dient ausschließlich der Anmeldung und der ggf. notwendungen Kontaktnachverfolgung ensprechende der aktuellen  SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung § 5.


Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Hinweis zu den aktuellen Hygienebestimmungen:

Ausgenommen von der 2G-Regel sind 
  • Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können; müssen negativ getestet sein (mit PCR-Test) ​​​​​​​ und die Impfunfähigkeit mittels einer ärztlichen Bescheinigung nachweisen. 
  • Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, die ab 6 Jahren negativ getestet sein müssen. 
  • Bei Schüler:innen (unter 18 Jahre), die einer regelmäßigen Testung im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen, gilt als Nachweis der Schülerausweis oder eine BVG-Schülerkarte.
Nachweis Impfung oder Genesung:

Bescheinigung über eine Impfung mit einem von der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff gegen Covid-19, deren letzte erforderliche Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt.
Bei Genesung der Nachweis eines mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegenden positiven PCR-Tests oder eines mehr als sechs Monate zurückliegenden positiven PCR-Test auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 und im zweiten Fall mindestens eine Impfung gegen Covid-19, die mindestens 14 Tage zurückliegt.
Wichtig: Der Nachweis wird mit einem digital signierten Impf- oder Genesenen-Nachweis verifiziert und mit einem Lichtbildausweis abgeglichen. Der digitale Nachweis kann auch als Ausdruck des QR-Codes vorgelegt werden.

Nachweis Antigen-Schnelltest oder PCR-Test (gilt nur für 2G-Ausnahmen):

Schriftliche oder elektronische Bescheinigung über ein negatives Testergebnis.
Ein Testnachweis kann entweder durch PCR-Testung (nicht älter als 48 Stunden) oder möglichst tagesaktuell (max. 24 Stunden) durch Antigen-Schnelltests erfolgen, § 6 der VO (darunter auch Selbsttest unter Aufsicht und mit Bescheinigung entsprechend § 6 Abs. 2 VO).
Die Teilnahme an der Veranstaltung mit Erkältungssymptomen (z. B. Infekte der oberen Atemwege) ist untersagt. Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem an COVID-19 Erkrankten hatten, dürfen das Haus nicht betreten.


Anmeldung