Anmeldung beendet

Böhmischer Salon:

Naturheiler, Kräuterweiber, Wunderpfarrer…

Bis in unser gesundheitsbewusstes Jahrhundert hinein wird gern ein Buch mit dem Titel Gesundheit aus der Apotheke Gottes zu Rate gezogen. Wenig bekannt ist, dass die Verfasserin Maria Treben aus dem böhmischen Saaz/Žatec stammte und viele Jahre in Prag lebte.

Als weitere Heiler aus den böhmischen Ländern, die sogar zu Weltruhm gelangten, sind der „Wasserdoktor“ Vinzenz Prießnitz aus dem Altvatergebiet und sein Landsmann Johann Schroth, der „Semmeldoktor“ zu nennen, die bereits vor dem populären Sebastian Kneipp gewirkt haben.

Aber auch weniger bekannte Naturheiler, Kräuterfrauen und Wunderpfarrer aus Böhmen und Mähren haben von sich reden gemacht. Ihnen allen soll in dieser Ausgabe des Böhmischen Salons nachgespürt werden.

Eintritt frei

Für diese Veranstaltung gilt die 2Gplus-Regel. Die Teilnahme ist nur möglich für Geimpfte und Genesene mit einem tagesaktuellen negativen Schnelltest. Bitte zeigen Sie am Eingang den entsprechenden Nachweis und Ihren Lichtbildausweis vor.

Teilnehmer

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.