© Pixabay

Info

Die Themen „unternehmerische Sorgfalt“ und „Corporate Social Responsibility (CSR)“ haben an Fahrt aufgenommen und die Anforderungen an Unternehmen wachsen. Sowohl aufgrund neuer gesetzlicher Vorgaben (Stichwort: "Gesetz über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten") als auch aufgrund der steigenden öffentlichen Aufmerksamkeit gegenüber Themen der Nachhaltigkeit.

Viele Unternehmen nehmen ihre soziale und ökologische Verantwortung sehr ernst aber stehen gleichzeitig vor praktischen Herausforderungen in der Umsetzung – bspw. im Bereich des Lieferkettenmanagements und der Risikoanalyse. Nach unserer Auftaktveranstaltung im März 2021 wird SPECTARIS den Austausch mit dem Helpdesk Wirtschaft & Menschenrechte fortführen und eine Peer-to-Peer Workshop Reihe anbieten.

Der Peer-to-Peer Austausch bietet UnternehmensvertreterInnen die Gelegenheit Herausforderungen bzgl. unternehmerischer Sorgfalt in einem kleinen Kreis von 10-15 TeilnehmerInnen zu diskutieren, good practices auszutauschen und Lösungsansätze zu entwickeln. Die Workshops sind moderiert, basieren aber zu großen Teilen auf den Inputs der Teilnehmenden. Es sind bis zu drei 90-minütige Termine geplant. Der Auftakttermin am 28.09.2021 von 10:30 Uhr bis ca. 12 Uhr bietet einen Einstieg und Überblick zur Verankerung eines CSR-Risikomanagements. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Agenda

  • Begrüßung, Vorstellungsrunde und Erwartung der Teilnehmenden
  • Thematische Einführung
    • Neuste politische Entwicklungen („Gesetz über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten“)
    • Einführung 5 Kernelemente unternehmerischer Sorgfalt
  • Q&As
  • Interaktive Übung
  • Einstieg in das CSR-Risikomanagement
  • Moderierte Diskussion

Der erste Termin findet am 28.09.2021 von 10:30 – ca. 12:00 Uhr statt.

Diese Veranstaltung ist exklusiv für SPECTARIS-Mitglieder. 

Die Zugangsinformationen erhalten Sie in einer weiteren Mail vor dem Webinar. Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich gerne jederzeit an unseren Business Scout Fabian Jäkel.

Zur Anmeldung »