Info

Bitte lesen Sie zuerst den Hinweis zur Datenverarbeitung -

Am Ende der Anmeldung müssen Sie diesem zustimmen!

Hinweis zur Datenverarbeitung nach Artikel 13 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Wir, das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, verarbeiten zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten personenbezogene Daten. Dazu gehören Daten, welche Sie uns zur Verfügung stellen oder welche wir von Dritten über Sie erheben. Um Sie über die Datenverarbeitung und Ihre Rechte aufzuklären und unseren Informationspflichten nach Art. 13 DSGVO nachzukommen, informieren wir Sie über folgende Umstände:

Datenschutzhinweise im Zusammenhang mit der Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei der Anmeldung zur Fachtagung der Vernetzungsstelle Seniorenernährung

Sie erhalten diese Information nach Art. 13 DSGVO, da Sie sich für die Teilnahme am Fachgespräch der Vernetzungsstelle Seniorenernährung angemeldet haben und diesbezüglich Daten erfasst werden müssen.

Verantwortlichkeit

Verantwortliche Stelle ist das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, Referat B/5, Keplerstr. 18, 66117 Saarbrücken, Tel. 0681/501- 3248, E-Mail: seniorenernaehrung@umwelt.saarland.de

Behördliche Datenschutzbeauftragte

Die Datenschutzbeauftragte des Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz ist unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:

Keplerstr. 18, 66117 Saarbrücken, Tel. 0681/501-4500, datenschutz@umwelt.saarland.de

Zwecke der Verarbeitung

Ihre Daten werden zu folgenden Zwecken erhoben:

Teilnahme am Fachgespräch der Vernetzungsstelle Seniorenernährung

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO verarbeitet.

Speicherdauer und Speicherfristen

Ihre Daten werden nach der Erhebung so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen in der jeweils geltenden Fassung zur Aufgabenerfüllung erforderlich ist.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns an niemanden ohne Ihr Einverständnis weitergegeben.

Ihre Rechte

Aufgrund der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie unter den gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) und das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Ein Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO) besteht, soweit personenbezogene Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO (zur Wahrnehmung im öffentlichen Interesse liegender Aufgaben) erhoben und verarbeitet werden.

Sie haben darüber hinaus das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Darüber hinaus können Sie sich gemäß Art. 77 DSGVO mit einer Beschwerde an die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit wenden, wenn Sie der Auffassung sind, dass bei der Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet werden.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Unabhängiges Datenschutzzentrum Saarland

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Fritz-Dobisch-Straße 12

66111 Saarbrücken

Telefon: (0681) 94781-0

Telefax: (0681) 94781-29

E-Mail: poststelle@datenschutz.saarland.de


Zur Anmeldung »