Info

Kinder- und Jugendkonferenz
Ist das Demokratie oder kann das weg?  -  Kinder- und Jugendbeteiligung im Landkreis Oberhavel

Ihr seid jung und lebt im Landkreis Oberhavel? Ihr wollt euch engagieren, ihr wollt mitbestimmen, ihr wollt gehört werden? Ihr wollt andere junge Menschen treffen, die das auch wollen?

Dann kommt vorbei, am 18.12.2019 von 9-14 Uhr im Oranienwerk.

Macht mit, mischt euch ein!

#MachtMal18a
#kjrohv

Wer kann mitmachen?

Alle Kinder und Jugendlichen im Landkreis ab Klasse 5, egal ob Schülersprecher*in, im Sportverein, auf dem Skater oder einfach nur so interessiert.

Wie könnt ihr mitmachen?

Anmelden, vorbeikommen, mitreden, Einblicke bekommen und Spaß haben. 

Zur Anmeldung »

------------------------------------------------------------

Warum eine Kinder- und Jugendkonferenz?

Seit der Einführung des §18a Kommunalverfassung des Landes Brandenburg stehen viele Kommunen vor der Herausforderung, eine passende Form der Kinder- und Jugendbeteiligung zu entwickeln und diese in ihren Hauptsatzungen zu verankern. Das betrifft zum einen die einzelnen Kommunen, aber auch den Landkreis Oberhavel als Gesamtes. Ziel dieser ersten landkreisweiten Jugendkonferenz ist, die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in allen sie betreffenden Themen zu stärken und sie aktiv zu beteiligen.

Seit 2015 hat die Partnerschaft für Demokratie im Rahmen des Jugendforums jungen Menschen Möglichkeiten der Mitbestimmung und Selbstwirksamkeit über Projekte ermöglicht. Jetzt sind die Stimmen der jungen Menschen das erste Mal auf einer landkreisweiten Konferenz gefragt. Wir wollen nicht über, sondern mit Kindern und Jugendlichen ihre Themen besprechen. Im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie (in Zusammenarbeit des Fachbereichs Jugend mit dem Kreisjugendring Oberhavel e.V.) laden wir zur ersten Kinder- und Jugendkonferenz Ist das Demokratie oder kann das weg?  -  Kinder- und Jugendbeteiligung im Landkreis Oberhavel ein.

An diesem Tag diskutieren wir mit den jungen Menschen, wie sie sich einmischen und mitbestimmen können. Es warten 10 unterschiedliche Workshops mit erfahrenen Moderator*innen darauf, die Stimmen der Kinder und Jugendlichen einzufangen. Es sind Workshops zu Themen, die sie im Alltag (Schule wie außerschulisch) betreffen geplant.

Themen sind: Mitbestimmung in Schule, Kommune und Betrieb, Umwelt und Klimaschutz, Mobilität, Digitalisierung, Wohnen, Gleichberechtigung, selbstorganisierte Räume und Diskriminierung. Es können aber auch eigene Themen im Vorfeld eingebracht werden. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, die Ergebnisse mit Mitgliedern des Jugendhilfe- und des Bildungsausschusses zu diskutieren.

Zielgruppe: Kinder- und Jugendliche ab Klassenstufe 5. Die Workshops stehen ausschließlich Kindern und Jugendlichen offen. Begleitende Erwachsene haben nach Anmeldung die Möglichkeit, sich in Fachkräfteworkshops mit der Frage der Unterstützung von Kinder- und Jugendbeteiligung zu befassen.

Zur Anmeldung »

------------------------------------------------------------

Programm

8.30     Ankommen

9.00     Begrüßung und Grußworte

9.15      Wer ist alles da? Ziele. Vorstellung des Tagesablaufs und Verteilung in die Workshops

9.45-10.45     Workshopphase 1

10.45    Workshopwechsel

11.00-12.00   Workshopphase 2

12.00     Mittagspause (kostenfreie Versorgung mit einem Mittagessen und ganztätig mit Getränken)

12.45     Monopoly mit Politik – spielerisch Ergebnisse sichtbar machen

13.30     Feedbacktheater – die Improvisionäre

13.50     Abschlussrunde

14.00     Ende

*Detaillierte Informationen zu den Workshops und den Themen folgen.

Die Tagung findet im Rahmen der „Partnerschaft für Demokratie Oberhavel“ statt. Der Fachbereich Jugend und der Kreisjugendring Oberhavel e.V. laden dazu gemeinsam ein. Die „Partnerschaft für Demokratie“ wird durch das Bundesfamilienministerium im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert.

Über uns:
Die Partnerschaft für Demokratie ist ein Zusammenschluss aus Verwaltung und Zivilgesellschaft, die sich dem Ziel verschrieben haben, sich für Demokratie und gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit im Landkreis stark zu machen.

Über uns: http://www.kjr-ohv.de/ oder http://www.mensch-oberhavel.de/

Folgt uns: Facebook und Instagram#MachtMal18a #kjrohv

Zur Anmeldung »​​​​​​​

------------------------------------------------------------

FAQ

Wie lange dauert die Veranstaltung?

Die Veranstaltung dauert von 9.00 bis 14.00 Uhr. Wir bitten Sie vorher anzureisen, so dass wir pünktlich um 9.00 Uhr starten können.

Wie werden die Kinder und Jugendlichen vor Ort betreut?

Vor Ort werden die Kinder und Jugendlichen durch die Moderator*innen und die Workshopleiter*innen begleitet. Die begleitenden Fachkräfte sind Ansprechpersonen und sind jederzeit ansprechbar. Zudem gibt es die Möglichkeit für Schulbeauftragt*innen, Schulleiter*innen, Eltern, etc. sich als Begleitperson zum Erwachsenenworkshop anzumelden.

Gibt es eine Verpflegung?

Ja, es gibt eine kostenfreie Mittagsverpflegung für alle Teilnehmer. Getränke stellen wir für die gesamte Dauer der Konferenz ebenso kostenfrei zur Verfügung.

Wie sind die Teilnehmer*innen versichert?

Auf der Veranstaltung sind die Schüler*innen über die Veranstaltungshaftpflicht des Veranstalters versichert. Die An- und Abreise erfolgt wie bei Schulveranstaltungen über die begleitende Person bzw. bei Volljährigen privat.

Erhält der Schüler/die Schülerin eine Teilnahmebescheinigung bzw. Schulbefreiung?

Ja, die Schüler*innen erhalten vom Veranstalter eine Teilnahmebescheinigung und wir bitten die Schulen, die Veranstaltung zu unterstützen und die Engagierten frei  zu stellen. Die Dokumentation der Arbeit des Tages wird im Nachgang veröffentlich und kann gern den einzelnen Schulen zur Verfügung gestellt werden bzw. auch gern vor Ort für eigene Veranstaltungen genutzt werden. 

Zur Anmeldung »​​​​​​​

------------------------------------------------------------

Kontakt

Bei Fragen zur Veranstaltung, wenden Sie sich bitte an: Juliane Lang, Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie, Tel: 033015738545 oder per Email an: beteiligung@kjr-ohv.de.