Info

FACHVERANSTALTUNG ZUM MITMACHEN 

Für die komplexen gesellschaftlichen Themenstellungen unserer Zeit braucht die Diakonie Deutschland als Sozialer Dienst der evangelischen Kirche überzeugende Antworten.

Hier besteht für die Diakonie, da sie weit in die Gesellschaft hineinwirkt, sowohl eine Gestaltungschance als auch eine Gestaltungsverantwortung – nach außen: in die Politik, in den Sozialraum und für die Nutzer*innen kirchlich-diakonischer Angebote wie auch nach innen: selbstreflektierend in die eigenen Strukturen und Routinen. 

Im Rahmen des Strategieprozesses der Diakonie Deutschland entwerfen wir in einem beteiligungsorientierten Prozess ein Thesenpapier zum Thema „Demokratische Praxis und Bedarfe“. 
Dabei geht es um erlebbare Demokratie auf der Handlungsebene: demokratische Praxis als kontinuierliche Beteiligung. Zentrale Fragen sind dabei: Wie muss demokratische Praxis für uns als Kolleg*innen und Expert*innen im Miteinander sowie im Kontakt mit Nutzer*innen kirchlichdiakonischer Angebote gestaltet sein? Wie muss demokratische Praxis gestaltet sein, um in kontinuierlichen Beteiligungsprozessen tragfähige und nachhaltige Lösungen für drängende Probleme zu entwickeln?  

In der arbeitsfeldübergreifenden Fachveranstaltung zum Mitmachen am 24.03.2023 09:00-12:30 Uhr legen wir erste Thesenentwürfe zu „demokratischer Praxis und Bedarfen“ vor, um sie zusammen mit Ihnen aus verschiedenen Perspektiven kritisch in den Blick zu nehmen. Wir wollen gemeinsam diskutieren, nuancieren und priorisieren. Ziel ist es Thesen zu entwickeln, die geeignet sind, um zum klärenden Bezugspunkt der jeweils eigenen beruflichen Realität zu werden und gleichzeitig eine gemeinsame Grundlage bieten für die Entwicklung von Maßnahmen in der diakonischen Praxis. Dies markiert den Auftakt zu einer kirchlich-diakonischen Profilbildung zum Thema Demokratie. 

ZIELGRUPPE 

Eingeladen sind alle Kolleg*innen aus den landes-, fach-, bundesverbandlichen diakonischen sowie aus kirchlichen Strukturen, die an der strategischen Entwicklung von Demokratie in Diakonie und Kirche interessiert sind.

KOOPERATION                                                            

Frieda Wittenborn & Stefanie Schwarzkopf
Arbeitsbereich Demokratie
Zentrum Engagement, Demokratie und Zivilgesellschaft                   
Diakonie Deutschland


KONTAKT 

Arah Ecke
Sachbearbeitung - Projekt Demokratiebildung in evangelischen Kitas und Familienbildungseinrichtungen
Zentrum Engagement Demokratie und Zivilgesellschaft
Diakonie Deutschland​​​​​​​
T +49 30 652 11-1306
​​​​​​​Arah.Ecke@diakonie.de


Anmeldefrist: 02.03.2023 ​​​​​​​

Zur Anmeldung »