Anmeldung beendet

Anmeldung zum Workshop "Klima-/Umwelt- und Sozialpolitik in der neuen Legislaturperiode – Probleme und Aufgaben" 



Lange Zeit waren Klima-/Umwelt- und Sozialpolitik zwei eher disparate Politikfelder. Dieses Verhältnis änderte sich im Zuge der immer dringlicher werdenden Klimakrise. Seit der «Agenda 2030» der Vereinten Nationen im Anschluss an den Pariser Klimagipfel 2015  werden in den «Sustainable Development Goals» (SDG) systematisch beide Politikfelder zusammengeführt; es entstehen erste politische und wissenschaftliche Netzwerke, die sich dem Verhältnis von Klima-/Umwelt- und Sozialpolitik widmen.


In dem Workshop soll dieses Verhältnis im Spannungsfeld zwischen und Entsäulung von Klima-/Umwelt- und Sozialpolitik politikorientiert und mit Blick auf die aktuelle Legislaturperiode des Deutschen Bundestags anhand unterschiedlicher Themenfelder in Arbeitsgruppen beleuchtet und Lösungen diskutiert werden. Die Arbeitsgruppen bestehen aus Vertreter*innen der drei Perspektiven von Wissenschaft, Politik und Verbänden.


Falls Sie noch Rückfragen haben, melden Sie sich gerne unter info@difis.org.


Das vollständige Programm zur Veranstaltung finden Sie hier.

Teilnahme

Ihre Teilnahme an der Veranstaltung

Mit Ihrer Teilnahme willigen Sie ein, dass Teile der Veranstaltung im virtuellen Raum aufgezeichnet werden und eventuelles Bild- und Videomaterial von den Veranstaltenden zu Dokumentationszwecken und für die Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden kann.

Auswahl der Arbeitsgruppen (jeweils parallel)

Beginn der Veranstaltung ist um 9:00 Uhr, wir bitten Sie, sich im Anschluss an den Kick-Off jeweils für eine der parallelen Arbeitsgruppen in I und II anzumelden.

 Poster einreichen

Im Rahmen des Workshops wird es eine digitale Postersession am Mittag und im Anschluss an die Veranstaltung geben. Sie können hier optional in freier Form (z.B. mithilfe eines Posters) Initiativen vorstellen, die in Ihrer Institution zum Workshop-Thema derzeit oder künftig durchgeführt werden. 

Hierzu zählen sowohl interne Initiativen (z.B. die Etablierung eines Nachhaltigkeitsreferats in einer sozialpolitischen Institution oder einer Wohlfahrtsstaats-Einheit in einem Naturschutzverband) wie die aktive Mitwirkung an Netzwerken, die sich der Verbindung von Klima- und Sozialpolitik widmen. Sie können das Dokument, das Sie in informeller Runde präsentieren, in einem frei gewählten Format erstellen. Wichtig ist nur, dass die wesentlichen Informationen für alle Beteiligten leicht ersichtlich sind.

Das Dokument soll mindestens eine Woche (bis zum 02.06.) vor Veranstaltung eingereicht werden, es wird dann allen Workshop-Teilnehmenden vor dem Workshop zur Verfügung stehen. ​​​​​​​


Bei Rückfragen zur Einreichung sowie der Gestaltung wenden Sie sich gerne an Nicole Vetter, (nicole.vetter@difis.org, Tel.: 0203 379 1936).

Datenschutz und Newsletter

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.