Anmeldung beendet

01.10.2020 von 09.00-13.00 Uhr, Online (alfaview)

!Achtung: Die Veranstaltung am 24.09.2020 wurde abgesagt. Eine Anmeldung ist nur für den 01.10.2020 möglich!


Medien, ob „traditionell“ oder „neu“ – prägen unsere Sicht auf die Welt. Sie liefern Bildung, unterhalten uns und prägen politische Entscheidungsprozesse. Gleichzeitig gibt es „Die Medien“ natürlich nicht. Von Social Media, in der die Konsument*innen auch gleichzeitig die Produzent*innen sind bis hin zu traditionellen Verlagshäusern mit meinungsstarken Herausgeber*innen reicht die Bandbreite. Dennoch lohnt es sich, vor allem in der Arbeit mit Jugendlichen, zu vermitteln wie Medien funktionieren und wie sie auf politische Prozesse wirken. Im Webinar „Über Medien reflektieren“ haben Multiplikator*innen der politischen Jugendarbeit die Möglichkeit bestehende Methoden/Ansätze kennenzulernen und sie zu diskutieren. Der Fokus liegt dabei auf digitalen Methoden die als Browsergames sowohl in Präsenz- als auch Online-Veranstaltungen eingesetzt werden können.

Teilnehmende

Veranstaltungstag wählen

Hinweise

Die Veranstaltung findet über alfaview, einer Plattform für den digitalen Austausch, statt. Zur Nutzung muss die alfaview-Software auf den lokalen Rechnern oder Laptops installiert werden, ein eigener Account muss nicht angelegt werden. Vor der Teilnahme werden die Teilnehmenden zudem aufgerufen die AGBs und Datenschutzhinweise von alfaview zu akzeptieren. Informationen zu den Systemvoraussetzungen gibt es hier: http://support.alfaview.com/de/support/solutions/articles/12000042975


Angemeldete Personen erhalten kurz vor der Veranstaltung den Link zum Veranstaltungsraum. Am Veranstaltungstag selbst gibt es ab 08:45 Uhr die Möglichkeit den Raum zu betreten, die Technik zu überprüfen und sich mit der Umgebung vertraut zu machen. Zur Teilnahme an der Konferenz sind ein Computer oder Laptop mit Kamera und Mikrofon sowie Kopfhörer notwendig. Ein Headset ist wünschenswert, um Rückkoppelungen zu vermeiden, aber keine Voraussetzung.

Datenschutz Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN

Die im Rahmen dieser Anmeldung erhobenen Daten dienen ausschließlich der Durchführung der betreffenden Veranstaltung, zu der Sie sich angemeldet haben. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Die hier erhobenen personenbezogenen Daten, sofern sie nicht für den Verwendungsnachweis gegenüber dem Mittelgeber (BMFSFJ / BVA) notwendig sind, werden vom Veranstalter unmittelbar nach der Veranstaltung gelöscht / vernichtet. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist der Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN DGB/VHS e.V. I Robertstr. 5 I 42107 Wuppertal I Telefon: +49 - 202 - 97 404 - 0  I  E-Mail: datenschutz@arbeitundleben.de  Der Bundesarbeitskreis ARBEIT Und LEBEN hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt: artus GmbH & Co. KG Oliver Luerweg Schaafsweg 42 47559 Kranenburg Deutschland Telefon: +49 2821 760 66 00 E-Mail: luerweg@luerweg.de

Um mich anzumelden, habe ich die Hinweise zum Datenschutz von ARBEIT UND LEBEN zur Kenntnis genommen. Wenn Sie sich anmelden, stimmen Sie der Datenschutzerklärung für den Anmeldeprozess auf der Plattform Eveeno zu.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.