Kari Shea on Unsplash

Anmeldung beendet

Die politische Bildungspraxis bei Arbeit und Leben prägen zunehmend unterschiedliche Digitalisierungsprozesse: diverse Konzepte für Online-Seminare und Hybrid-Veranstaltungen, digitale Produkte für virtuelle Selbstlernphasen sowie eine bundesweit steigende Fülle an internen Expertisen hinsichtlich „guter“ digitaler Didaktik definieren dabei den Kern einer umfangreichen Entwicklung, deren zusätzliches gemeinsames Hauptmerkmal ein fortwährendes Werden und Erfinden bildet. Die neuesten Wege und Möglichkeiten für eine gelingende Umsetzung politischer Bildung im digitalen Raum werden dabei kontinuierlich erprobt und weiterentwickelt und sind dabei von einer gleichzeitigen Parallelität an Chancen und Herausforderungen geprägt – sei es hinsichtlich der didaktischen Gestaltung inklusiver digitaler Partizipation oder aber der generellen Wahrnehmung und dem Selbstverständnis von Arbeit und Leben als Anbieter digitaler politischer Bildung.

Der Bundesarbeitsreis Arbeit und Leben veranstaltet in diesem Zusammenhang den Aktionstag „Digitale Politische Bildung bei Arbeit und Leben“, um gemeinsam mit den Landesarbeitsgemeinschaften auf die aktuellsten Entwicklungen und Diskurse zur digitalen Bildungspraxis aufmerksam zu machen. 

​​​​​​​Die Übersicht der angebotenen Workshops sowie deren Beschreibung findet ihr unter dem Info-Button.​​​​​​​

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Modellprojekts "Blickwechsel: Neuausrichtung der Zielgruppenarbeit in der politischen Erwachsenenbildung bei Arbeit und Leben" statt und wird von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) gefördert.

Teilnehmer*in

Workshopauswahl:

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.