Anmeldung

Digitale Resettlement-Fachtagung


​​​​​​​Restarting Resettlement nach Deutschland - TEIL I

Neueste Entwicklungen und Vorbereitungen für die Aufnahmen in 2020 und 2021

Datum: 23.09. bis 29.10.2020


Diakonie Deutschland, Deutscher Caritasverband, Caritasstelle im Grenzdurchgangslager Friedland und UNHCR


Im Rahmen der Auftaktveranstaltung am 23. September wird es von unterschiedlichen Akteuren einen Überlick über die neuesten Entwicklungen und Herausforderungen seit Ausbruch des Covid 19-Virus gegeben. Die Resettlement- und humanitären Aufnahmeverfahren mussten aufgrund der Pandemie und den damit einhergehenden Reise- und Ausgangsbeschränkungen in den Erstaufnahmestaaten temporär ausgesetzt werden. 


Am 24. September werden kommunale Herausforderungen sowie Lösungsansätze diskutiert. In der darauffolgenden Woche, am 30. September und 1. Oktober, widmen sich die Workshops verschiedenen Debatten im Bereich der legalen Zugangswege auf EU-Ebene sowie auf Bund- und Länderebene und bieten einen Blick ins Feld. Es wird dabei live Vor-Ort-Berichte von IOM und UNHCR geben.


Die Tagung richtet sich an unterschiedliche Akteure im Resettlement- und Aufnahmebereich: Praktiker*innen, staatliche und nichtstaatliche Akteure, die an den Aufnahmeverfahren beteiligt sind, an Praxisthemen Interessierte und Wissenschaftler*innen.


Anmeldung

Online-Seminare

Datenschutz: Auf Grundlage des Datenschutzgesetzes der EKD werden Ihre Daten im Rahmen dieser Anmeldung elektronisch verarbeitet und nur für diese Veranstaltung genutzt. Weitere allgemeine Hinweise zum Datenschutz entnehmen Sie gerne hier: http://www.diakonie.de/datenschutz

Anmeldung