Illustration von Rocío Rueda Ortiz

Anmeldung beendet

Workshop in Globales Klassenzimmer Reutlingen​​​​​​​

Licht und Schatten der Digitalisierung ​​​​​​​

Digitalisierung verändert die Welt im persönlichen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben.

In der Tat bewerten viele Ökonom*innen den Wohlstand eines Landes anhand der zur Verfügung stehenden digitalen Dienstleistungs und Konsumoptionen. Sie gehen davon aus, dass die Digitalisierung zur ökologischen Nachhaltigkeit der Welt beiträgt. Die Frage ist, ob die Digitalisierung tatsächlich so viel individuelle Selbstbestimmung verschafft und ob sie eine reale ökonomische und soziale Lösung für eine nachhaltige Welt bietet. In diesem Workshop werden wir folgenden Fragen reflektieren:

  • Wie hat sich unsere Lebenswelt durch die Digitalisierung verändert?
  • Welche Potenziale und Herausforderungen ergeben sich in Anbetracht der technologischen Eskalationslogik der Gesellschaften des Globalen Nordens für Länder des Südens?
  • Welche Bedürfnisse werden befriedigt, welche verletzt? Und wie kann man den digitalen Wandel in Richtung einer sozial-ökologischen Transformation gestalten?
  • Was die Digitalisierung für das eigene Handeln im Alltag bedeutet und inwiefern es neue Ideen für die Debatte um Nachhaltigkeit bietet, werden wir ebenfalls im Workshop erleuchten.

Methoden:

Interaktive Methoden des Globalen Lernens, die Spielweltkarte, Kurzfilme, Input und Gruppenarbeit und Techno-Upcycling-Art.

Referentinnen:

  • Rocío Rueda Ortiz (BtE & CdW Referentin)
  • Michelle Camila Pérez (BtE & CdW Referentin)


Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.