Anmeldung beendet

Diskriminierungskritisches Veranstalten im digitalen
Raum für Eine Welt-Promotor*innen und Multiplikator*innen


Termin: 17.11.2020, 10.00 – 12.00 Uhr

In der Eine Welt-Arbeit versuchen wir diskriminierungssensibel zu handeln und zu arbeiten. Doch was heißt das eigentlich und was bedeutet dies für die alltägliche Arbeit der Eine Welt-Promotor*innen und Multiplikator*innen? Wie können Veranstaltungen – auch im digitalen Raum – diskriminierungskritisch geplant und durchgeführt werden?

Die Referentinnen Josephine Apraku und Dr. Jule Bönkost vom Institut für diskriminierungskritische Bildung werden im Rahmen der Online-Veranstaltung hierzu Beispiele und Werkzeuge mitbringen, die den Eine Welt-Promotor*innen und Multiplikator*innen bei ihrer Arbeit helfen. Dabei werden sie zum Beispiel verdeutlichen, dass es verschiedene Formen von Diskriminierung wie beispielsweise Rassismus, Sexismus, Klassismus und Ableismus gibt und auf deren Zusammenwirken (Intersektionalität) eingehen. Die Referentinnen werden ganz konkret der Frage nachgehen, wie ein intersektional gedachtes diskriminierungskritisches Handeln rund um die Veranstaltungsplanung und -durchführung (im digitalen Raum) möglich ist und auch Übungen dazu einbringen.

Referentinnen: Josephine Apraku und Dr. Jule Bönkost (Institut für diskriminierungskritische Bildung)


Die Plätze für die Veranstaltung sind begrenzt!

Die Teilnehmer*innenzahl für die Veranstaltung ist begrenzt, so dass wir eine frühzeitige, verbindliche Anmeldung empfehlen. Bitte melden Sie sich nur an, wenn Sie auch wirklich an der Veranstaltung teilnehmen können. Falls Sie sich bereits angemeldet haben und dennoch verhindert sein sollten, geben Sie uns gern Bescheid, damit wir Ihren Platz an eine andere Person weitergeben können.


Als Zielgruppe der Veranstaltungen werden insbesondere die Eine Welt Promotor*innen und Multiplikator*innen der Landesnetzwerke angesprochen, aber auch externe Teilnehmer*innen sind willkommen.


Ihnen wird nach Anmeldung der zoom-Link zur Veranstaltung zur Verfügung gestellt. Über diesen Link können Sie an der Veranstaltung teilnehmen. Um einen pünktlichen Start zu gewährleisten, wählen Sie sich bereits 5-10 Minuten vorher über den Link ein.




Teilnehmende

Datenschutz und Aufzeichnung

Mit der Teilnahme stimmen sie den Datenschutzbestimmungen von agl e.V. sowie von eveeno zu.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.