Anmeldung

Die Partnerschaft für Demokratie in Dresden lädt Engagierte und Aktive aus Politik, Verwaltung, Vereinen und Initiativen zu ihrer Jahreskonferenz "Dresden mit Demokratie" ein.


Termin:

  • Samstag, 08. Oktober, 10:00-16:00 Uhr

Ort:

  • Riesa Efau, Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden 
  • Der Veranstaltungsort ist barrierearm. Bitte kommen Sie auf uns zu, wenn sie einen besonderen Unterstützungsbedarf haben.


Programm (vorläufig):


ab 09:30 Uhr: Ankommen

10:00 Uhr: Eröffnung und Interview mit dem Oberbürgermeister Dirk Hilbert, Moderation: Tabea-Kejal Jamshididana

10:45 Uhr: Workshops 1 -4 zur Auswahl:

  1. Was gibt es Neues aus der Partnerschaft für Demokratie?
    Mit Ina Loitsch, Abt. Bürgeranliegen im Bürgermeisteramt & Julia Schindler, Aktion Zivilcourage e. V.
  2. Welche Bürger:innen braucht die Demokratie? Ein Angebot mit Holzschnitzkunst zum gemeinsamen Nachdenken und Diskutieren.
    Mit Kathleen Markwardt, JoDDiD, TU Dresden
  3. Wie kann Selbst-Fürsorge in stressbelasteten Tätigkeiten gelingen?
    Mit Julia Reeder & Vilana Cassing
  4. Was bedeutet die Aufnahme von Menschen aus der Ukraine für Dresden?
    Mit Plattform Dresden e. V. (angefragt) & Wirtschaft für ein weltoffenes Sachsen e. V.

12:30 Uhr: Mittagspause

13:30 Uhr: Zusammenfassung der Workshop-Ergebnisse

14:00 Uhr: Offene Angebote zum "Träumen, Schauen, Ausprobieren":

  • Kollektives Träumen mit Tools for Action
  • Filmvorführung "Der große Demokrator" von Rami Hamze
  • Aktionskunst mit den Radikalen Töchtern (angefragt)
  • Kaffee, Kuchen & Klatsch

16:00 Uhr: Ende der Veranstaltung



Kontakt:

Bitte wenden Sie sich an Julia Schindler und Jessica Dietel  (Koordinierungs- und Fachstelle), wenn Sie Fragen zu der Veranstaltung oder der Barrierefreiheit haben:

0351 2029 8382
fachstelle-lhp@aktion-zivilcourage.de

Teilnehmer

Bitte buchen Sie ein Ticket und entscheiden Sie sich damit für einen der vier Workshops, die am Vormittag (11:00-12:30 Uhr) angeboten werden:

  1. Was gibt es Neues aus der Partnerschaft für Demokratie?
    Mit Ina Loitsch, Abt. Bürgeranliegen im Bürgermeisteramt & Julia Schindler, Aktion Zivilcourage e. V.
  2. Welche Bürger:innen braucht die Demokratie? Ein Angebot mit Holzschnitzkunst zum gemeinsamen Nachdenken und Diskutieren.
    Mit Kathleen Markwardt, JoDDiD, TU Dresden
  3. Wie kann Selbst-Fürsorge in stressbelasteten Tätigkeiten gelingen?
    Mit Julia Reeder & Vilana Cassing
  4. Was bedeutet die Aufnahme von Menschen aus der Ukraine für Dresden?
    Mit Plattform Dresden e. V. (angefragt) & Wirtschaft für ein weltoffenes Sachsen e. V.

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung