Anmeldung beendet

Pilot Zertifikatskurs für Koordinator:innen an Ganztagsschulen in SH


Liebe Teilnehmer:innen, 

entschuldigt, dass ich euch nochmal mit einer Einwilligung zur Datenschutzerklärung behelligen muss.

Leider habe ich in der von euch bereits unterschrieben Datenschutzerklärung Daten vergessen aufzunehmen und möchte dies hiermit nochmal nachholen.

Folgendes wurde in der Datenschutzerklärung ergänzt (fett):

Welche Dienstleister welche Daten empfangen, ist im Folgenden aufgeführt:

Thomas Lindau, Qualitative Forschung und Beratung, Alter Berner Weg 12, 822393 Hamburg:

Vorname, Nachname, Alter, Abschluss, Berufserfahrung, Art und Größe des Einsatzortes, Funktion, Kreis, E-Mail, Telefonnummer.

Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen für Schleswig-Holstein (IQSH), Schreberweg 5, 24119 Kronshagen: E-Mail (zur Einrichtung der Online Plattform Moodle)


Ich würde mich freuen, wenn ihr alle schnellstmöglich eure Einwillig gebt! 

Vielen herzlichen Dank!

Sabine

Teilnehmer/-in

Datenschutzerklärung

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir

erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies im Rahmen des

geltenden Datenschutzrechts zulässig ist. Nachfolgend informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck

der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung bei der Evaluation des Pilotprojektes „Zertifikatskurs für Koordinator:innen des Ganztags in Schleswig-Holstein“.

Verantwortlich für die Evaluation des Pilotprojektes ist:

Gemeinnützige Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH

Tempelhofer Ufer 11, 10963 Berlin       

Tel: 030 25 76 76 0

info@dkjs.de

Für alle Belange hinsichtlich des Datenschutzes sind die Datenschutzbeauftragen der Deutschen

Kinder- und Jugendstiftung ansprechbar: Stefan Schönwetter, 030 25 76 76 76, datenschutz@dkjs.de

Welche Daten erfassen wir und warum?

Zum Zweck der Evaluation des Pilotprojektes „Zertifikatskurs für Koordinator:innen des Ganztags in Schleswig-Holstein“ werden die folgenden Daten erfasst: Vorname, Nachname, Alter, Abschluss, Berufserfahrung, Art und Größe des Einsatzortes, Funktion, Kreis, E-Mail, Telefonnummer. Diese Daten benötigen wir für die Evaluation des Pilotprojektes und Weiterentwicklung des Zertifikatskurses.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Zur Verarbeitung Ihrer Daten beziehen wir uns auf folgende rechtliche Grundlagen:

Art. 6 DS-GVO Abs 1 Lit.:

a) Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden

personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.

Wer empfängt Ihre personenbezogenen Daten?

Gemeinnützige Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH

Die gemeinnützige Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH ist als verantwortliche Stelle

Empfängerin der erhobenen Daten.

Darüber hinaus empfangen auch andere Dienstleister bestimmte Daten. Welche Dienstleister welche Daten empfangen, ist im Folgenden aufgeführt:

Thomas Lindau, Qualitative Forschung und Beratung, Alter Berner Weg 12, 822393 Hamburg:

Vorname, Nachname, Alter, Abschluss, Berufserfahrung, Art und Größe des Einsatzortes, Funktion, Kreis, E-Mail, Telefonnummer.

Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen für Schleswig-Holstein (IQSH), Schreberweg 5, 24119 Kronshagen: E-Mail

Versand personenbezogener Daten an ein Drittland

Die Verarbeitung und Nutzung der Daten finden ausschließlich in der EU statt.

Speicherdauer der Daten

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung speichert personenbezogene Daten entsprechend der

gesetzlichen Fristen mindestens 10 Jahre.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht Auskunft über die von Ihnen verarbeiten Daten nach Art. 15 DSGVO zu erhalten.

Zur Erteilung der Auskunft sind mitunter weitere Identifizierungsverfahren notwendig. Weiterhin haben

Sie das Recht auf Löschung, Berichtigung und Sperrung Ihrer Daten, sowie Einschränkung der

Verarbeitung. Zur Wahrnehmung ihrer Rechte wenden sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragten.

Widerrufsrecht der Einwilligung zur Verarbeitung der Daten

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft und ohne Angabe von Gründen bei widerrufen.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben jederzeit das Recht sich über die Verantwortliche dieses Angebots zu beschweren. Die

zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Friedrichstr. 219

10969 Berlin

Erforderlichkeit der Datenübermittlung

Die Datenübermittlung ist für eine externe Evaluation des Pilotprojektes erforderlich.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.