Anmeldung beendet

»Das Saarland lebt gesund!« - Präventionsforum 2022 - "Gesund aufwachsen"

Unter dem Titel „Aktuelle Herausforderungen und künftige Aufgaben für die Prävention und Gesundheitsförderung in Folge der Corona-Pandemie“ beschäftigen wir uns in diesem Jahr mit den vielfältigen Auswirkungen der nun schon zwei Jahre andauernden Corona-Pandemie auf Kinder und Jugendliche und zeigen fachliche Implikationen und Handlungsempfehlungen für die tägliche Arbeit in kommunalen Settings auf.


Im Mittelpunkt des Präventionsforums steht dabei ein lebendiger Austausch von Wissen, Erfahrungen und Gedanken zu verschiedenen Themen rund um das Thema „Gesund aufwachsen“.

Zunächst werden zwei Fachexperten über wissenschaftliche Erkenntnisse zu den aktuellen Entwicklungen berichten: Prof. Alexander Woll, Institutsleiter am Institut für Sport und Sportwissenschaft am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), präsentiert unter dem Titel "Generation Corona? – Veränderungen in der körperlich-sportlichen Aktivität und Gesundheit von Kindern und Jugendlichen während der COVID-19 Pandemie“ vielfältige Ergebnisse und Schlussfolgerungen aus der aktuellen Motorik-Modul (MoMo)- Studie. Anschließend wird Prof. Eva Möhler (Direktorin der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie am Universitätsklinikum des Saarlandes) über die mannigfaltigen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Psyche von Kindern und Jugendlichen referieren, sowie fachliche Implikationen für die Arbeit mit dieser Zielgruppe aufzeigen.


Neben dem Vortragsprogramm mit erfahrenen Experten in den primärpräventiven Handlungsfeldern bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über Praxis-Workshops direkte Informationen sowie fachliche Anregungen für die eigenen Arbeits- und Handlungsfelder zu erlangen.

Wählen Sie den von Ihnen präferierten Workshop aus folgender Auswahl:
A. „Perspektivwechsel“ - Gesundheit aus der Sicht von Jugendlichen (Zielgruppen, Interessen und thematische Anknüpfungspunkte, Erreichbarkeit) 

B. „Let’s Do It“ - Möglichkeiten der Finanzierung und Projektkonzeption im kommunalen Setting


Beim Markt der Möglichkeiten können Sie mit Kolleg*innen in einen strukturierten Austausch über „Best-Practice“-Projekte eintauchen – absolut gewinnbringend zur weiteren Zusammenarbeit im Sinne des Netzwerkgedankens.


Tagesprogramm:

9:00-9:30 Uhr: Ankommen der Teilnehmer*innen

9:30-10:00 Uhr: Begrüßung, Grußworte, bewegter Einstieg


Fachvorträge

10:00-10:55 Uhr: „Generation Corona? Veränderungen in der körperlich-sportlichen Aktivität und Gesundheit von Kindern und Jugendlichen während der COVID-19 Pandemie

- Ergebnisse aus der Motorik-Modul (MoMo) Studie"

Prof. Dr. Alexander Woll (Institutsleiter des Instituts für Sport und Sportwissenschaft am Karlsruher Institut für Technologie)


10:55-11:05 Uhr: Pause


11:05- 12:00 Uhr: „Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Psyche von Kindern und Jugendlichen"

Prof. Dr. Eva Möhler, Direktorin der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie am Universitätsklinikum des Saarlandes


Markt der Möglichkeiten

12:00-12:45 Uhr: Mittags-Pause mit Fingerfood und Rundgang an den Infoständen Workshops


12:45-14:15 Uhr: Workshops nach Wahl

• Perspektivwechsel - Gesundheit aus der Sicht von Jugendlichen

• Let´s Do It - Projektkonzeption und Möglichkeiten der Finanzierung im kommunalen Setting


14:15-14:30 Uhr: Tagesabschluss und Verabschiedung



Die Veranstaltung richtet sich an kommunale Akteur*innen, Mitarbeiter*innen aus den Bereichen Bildung und Pädagogik, Gesundheit, Soziales, Bewegung, Ernährung, Public Health,  Quartiersmanagement, Krankenkassen, sowie an alle am Thema Interessierten.


Das Forum findet in den Räumlichkeiten des Landessportverbandes für das Saarland / Hermann-Neuberger-Sportschule 4, 66123 Saarbrücken statt und wird durch das Projektteam von »Das Saarland lebt gesund!« (DSLG) mit Unterstützung der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Saarland (KGC Saar) und PuGiS e.V. organisiert.

Teilnehmer

Workshop-Teilnahme

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.