Info

Ehrenamt vor Ort - Ehrenamtliche erfolgreich gewinnen und stärken

Seminarwochenende 21.-23.04.2023 im Projekt Zukunft in Horb am Neckar

Viele Vereine suchen neue Ehrenamtliche – wie gelingt es sie anzusprechen und für die Mitarbeit zu interessieren? Wie gelingt es, dass sie sich im Verein wohlfühlen und sich langfristig engagieren? Die Johanniter Unfall-Hilfe e.V. Baden-Württemberg veranstaltet in Kooperation mit dem NABU Gäu-Nordschwarzwald und der LAKS Baden-Württemberg das Seminarwochenende „Ehrenamt vor Ort - Ehrenamtliche erfolgreich gewinnen und stärken“.

Du engagierst dich schon in einem Verein? Du möchtest in deiner Freizeit etwas Sinnvolles tun? Du möchtest dein Know-How weitergeben? Bei diesem Seminar/Fachtag/Fortbildung kannst du dein Wissen vertiefen, weitere Ideen entwickeln und dich mit Anderen ehrenamtlich Engagierten austauschen. Das Ziel ist, sogenannte „Ehrenamtslotsen“ zu gewinnen und zu unterstützen, die sich gezielt um die Ehrenamtlichen im Verein kümmern.

Wir verbringen ein gemeinsames Wochenende im schönen alten Kloster in Horb mit guter Verpflegung und Unterkunft.


Wann?       Freitag, 21. April - Sonntag, 23. April 2023

Wo?            Kloster Horb (siehe Anfahrt)

Kosten?    Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden von den Vereinen übernommen. Die Teilnahme an dem Seminarwochenende ist kostenlos. 

Die  Übernahme der Fahrtkosten, bzw. das Stellen der Fahrzeuge, muss mit dem jeweiligen Orts-/Regionalverband geklärt werden.

Anmeldeschluss? Bitte meldet euch bis zum 31.03.2023 hier an und wählt euren Wunschworkshop aus (1. und 2. Priorität)


Nach der allgemeinen Einführung in das Thema am Freitag bieten wir am Samstag folgende Workshops mit professionellen Referent:innen an:

  1. Ehrenamtslotse - eine Chance für unseren VerbandWie kann ich erfolgreich neue Ehrenamtliche für meinen Verband gewinnen und halten? – mit Joe Evers, Trainer der Akademie für Ehrenamtlichkeit
  2. Motivieren über Social Media & Co.: Wie erzähle ich mitreißende Geschichten aus unserem Verband, um das Interesse für das Ehrenamt zu wecken? – mit Benjamin Breitmaier, Journalist
  3. Aktiv sein mit Menschen aus Einwandererfamilien: Wie kann ich Menschen mit Migrationshintergrund für ehrenamtliche Verbandsarbeit beigeistern? – mit Nikita Gorbunov, spoken word poet und aktiv in der kulturellen Jugendbildung
  4. Vom zusammengewürfelten Haufen zum Team: Wie kann ich Ehrenamtliche motivieren, nachhaltig stärken und halten? – mit Anneke Gittermann, Dozentin und Freiwilligenmanagerin

Ein Kulturprogramm und ein Naturspaziergang runden das Programm ab.

Mehr Informationen bekommt ihr unter:

https://www.johanniter.de/juh/lv-bw/

www.nabu-bezirk-gn.de

https://www.laks-bw.de/index.php?id=488. 


Das Projekt „Ehrenamt vor Ort“ wird durch das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg gefördert.

Eine Kooperation von: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Landesverband Baden-Württemberg, NABU Bezirk Gäu-Nordschwarzwald (Naturschutzbund Deutschland e. V.) und LAKS Baden-Württemberg (Landesarbeitsgemeinschaft der Kulturinitiativen und soziokulturellen Zentren in Baden-Württemberg e.V.).