Anmeldung beendet

DIALOGFORUM Urbane Energiesysteme der Zukunft:

Nachhaltig. Intelligent. Effizient.

Unsere interaktive Online-Veranstaltung findet an den drei folgenden Terminen mit jeweils einem thematischen Schwerpunkt statt:

  • Workshop 1: Energiewirtschaft - Optimierte Energieversorgung und Sektorkopplung in urbanen Räumen

Mittwoch, 01.07.2020, 13:30 – 15:30 Uhr (Anmeldung auf dieser Seite unten)

  • Workshop 2: Kommunale Quartiere - Optimierte Energiesysteme für die Quartierentwicklung

Montag, 06.07.2020, 13:30 – 15:30 Uhr (Anmeldung auf einer weiteren EVEENO-Seite hier)

  • Workshop 3: Industriequartiere - Optimierte Energiesysteme für die Industrie

Mittwoch, 15.07.2020, 13:30 – 15:30 Uhr (Anmeldung auf einer weiteren EVEENO-Seite hier)

Im landesweiten, hochschulübergreifenden Projekt für angewandte Forschung ENsource wurden in Baden-Württemberg intelligente Konzepte für ressourceneffiziente Energiesysteme der Zukunft entwickelt.

In den Workshops stellen wir Ihnen diese Konzepte zielgruppenspezifisch und anhand konkreter Umsetzungsbeispiele vor und möchten mit Ihnen und den anderen Teilnehmern aus Wirtschaft und Industrie die Anwendungsmöglichkeiten der entwickelten Lösungen diskutieren.

Im Dialog mit Ihnen identifizieren wir die notwendigen Anpassungen der Lösungen für Ihre aktuellen und zukünftigen Herausforderungen. Dies ermöglicht uns die Werkzeuge und Methoden für Sie angepasst weiterzuentwickeln und zukünftig bei und mit Ihnen einzusetzen.

Sie gewinnen durch die Teilnahme an einem oder mehreren, für Sie relevanten Workshops Einblicke in unsere aktuellen innovativen Entwicklungen im Bereich Energie- und Ressourcenmanagement.


Wir, die ENsource-Forscherinnen und –Forscher freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen aktiven Dialog mit Ihnen.

Hinweise zur Anmeldung

Auf dieser Seite können Sie sich zum Workshop 1 am 01.07.2020 anmelden.

Haben Sie das Interesse am Workshop 2 teilzunehmen, melden Sie sich bitte hier an.

Sind Sie am Austausch im Workshop 3 interessiert, melden Sie sich bitte hier an.


Bitte melden Sie sich bis spätestens Montag, 22.06.2020 an. Die Teilnahmezahl ist begrenzt.

Ihre ANMELDUNG zum Workshop 1. ENERGIEWIRTSCHAFT - Optimierte Energieversorgung und Sektorkopplung in urbanen Räumen am Mittwoch, 01.07.2020, 13:30 - 15:30 Uhr

Teilnahmebedingungen

Einwilligung: Ich bin damit einverstanden, dass meine Mailadresse in der Mailingliste gespeichert wird, um mich künftig über Neuigkeiten im Bereich Forschung an der HFT Stuttgart zu informieren. Die Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht weitergegeben.

Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Senden Sie hierzu eine E-Mail an m4LAB@hft-stuttgart.de

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos. Mit der Anmeldung erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden, dass ihre gemachten Angaben in einer Teilnahmeliste zusammengefasst werden und diese Liste am Veranstaltungstag ausgelegt wird.

Die Workshops werden zwecks Nachbearbeitung aufgenommen und danach ohne weitere Verwertung und Nutzung durch Dritte gelöscht. Sollten Sie dies nicht wünschen, sprechen Sie uns bitte an: ensource@hft-stuttgart.de.
Herzlichen Dank.

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme!

Prof. Dr. Volker Coors und die Konsortialpartner

Holger Haas


Prof. Dr. Uta Bronner


Hochschule für Technik Stuttgart

Leitung Projekt ENsource


Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH

Leitung Geschäftsbereich Standortentwicklung I

Hochschule für Technik Stuttgart

Leitung Projekt M4_LAB


ensource@hft-stuttgart.de

holger.haas@region-stuttgart.de

m4_lab@hft-stuttgart.de​​​​​​​

Gastgeber der Veranstaltung:

ENsource ist ein landesweiter Forschungsverbund in Baden-Württemberg für Urbane Energiesysteme und Ressourceneffizienz. Neben der Hochschule für Technik Stuttgart forschen sieben weitere Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (Hochschule Aalen, Biberach, Heilbronn, Mannheim, Pforzheim, Reutlingen und Rottenburg) mit zwei Universitäten (Universität Stuttgart und Albert-Ludwigs-Universität Freiburg) und dem Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoffforschung Baden-Württemberg (ZSW) zusammen. Die entwickelten Simulations-, Automatisierungs- und Optimierungstools sowie Geschäftsmodelle, die moderne Energiesysteme möglich machen, werden an konkreten Fallbeispielen erprobt und sollen auf den Markt gebracht werden. http://www.ensource.de/ 

                                        


Das Projekt ENsource wird gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK) und dem Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE).

​​​​​​​

​​​​​​​          ​​​​​​​

mit freundlicher Unterstützung und Beratung durch die Veranstalter der Reihe DIALOGFORUM:

M4_LAB ist ein Transfervorhaben der Hochschule für Technik Stuttgart im Rahmen des Bund-Länder-Initiative "Innovative Hochschule". In enger Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart ist das M4_LAB der Mitinitiator und Veranstalter der Reihe "DIALOGFORUM REGION STUTTGART". http://hft-stuttgart.de/m4lab

Das Projekt M4_LAB wird im Rahmen des Programms „Innovative Hochschule“ durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) gefördert. https://www.innovative-hochschule.de/


Die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) ist der Kooperationspartner der HFT Stuttgart im Projekt M4_LAB und zielt auf die Verbesserung der sozialen und wirtschaftlichen Struktur der Region Stuttgart und ist Mitinitiator und Veranstalter der Veranstaltungsreihe „DIALOGFORUM REGION STUTTGART“ in enger Kooperation mit der Hochschule für Technik im Rahmen des Projektes M4_LAB. https://wrs.region-stuttgart.de/

​​​​​​​

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.