Anmeldung beendet

Erfolgreicher mit Daten: Wirtschaftliche Potentiale der Datennutzung für baden-württembergische Unternehmen

Egal ob in Industrie, Dienstleistung, Handel oder Handwerk: Die Bewirtschaftung und Bereitstellung von Daten bergen für Unternehmen jeder Größe und Branche ein großes und vor allem wachsendes ökonomisches Potenzial. Diese Potenziale bleiben hierzulande aber größtenteils noch ungenutzt, wie beispielsweise die im Februar 2021 veröffentlichte Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln „Datenwirtschaft in Deutschland - Wo stehen die Unternehmen in der Datennutzung und was sind ihre größten Hemmnisse“ belegt.

​​​​​​​​​​​​​​Wie können vor allem kleine und mittlere Unternehmen die Chancen der Datenwirtschaft nutzen? Welche Herausforderungen in Bezug auf die Nutzung der Daten gibt es und wie können diese überwunden werden?

Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Online-Veranstaltung

„Erfolgreicher mit Daten: Wirtschaftliche Potentiale der Datennutzung für baden-württembergische Unternehmen“

14. Dezember 2021, 14:00 – 17:15 Uhr 

Die Veranstaltung: 

- gibt Ihnen einen Überblick über den Status Quo der Datennutzung in Europa und den Nutzen für KMU,

- gewährt spannende Einblicke in Best Practices von Firmen unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeiten,

- stellt Möglichkeiten vor, wie Sie durch Datenkooperationen Mehrwerte schaffen können und

- zeigt Fördermöglichkeiten für Ihr Unternehmen in Baden-Württemberg, Deutschland und Europa auf.

​​​​​​​Dabei haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen einzubringen und mit den Referentinnen und Referenten zu diskutieren.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


​​​​​​​Die Veranstaltung wird im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg und im Rahmen des Enterprise Europe Network von dem Steinbeis Europa Zentrum organisiert. Die Teilnahme ist kostenlos.

Ihre Kontaktdaten

Anmeldung

Agenda

14:00 Uhr

Begrüßung

Dr.- Ing. Andreas Wierse, SICOS BW GmbH

Jürgen Oswald, Referatsleiter IKT und Kreativwirtschaft, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus
Baden-Württemberg

 

Potenziale der Datenökonomie für KMU aus der EU-Perspektive

14:15 Uhr

Die Bedeutung der Datenwirtschaft für die Europäische Union und der Nutzen für KMU

Matthias Kuom, Expert Digitizing Industries, Europäische Kommission

 

Nutzung von Potenzialen in der Praxis

14:45 Uhr

Wie nutzen baden-württembergische Unternehmen schon heute ihre Daten für verbesserte Produkte und neue Geschäftsmodelle?

Vorstellung von Best-Practice Anwendungen

  • Stefanie Domzig, Business Development Manager, Wains GmbH
  • Helen Landhäußer, CEO, Looxr GmbH
  • Willi Pönitz, Entwicklungsingenieur Data & AI, TRUMPF GmbH + Co. KG

 

PAUSE 15 MIN

Mehrwert durch Datenkooperationen

16:05 Uhr

Welchen Nutzen bringt Gaia-X für KMU?

Dr. Anna- Raphaela Schmitz, Projekt Gaia-X / acatech Deutsche Akademie der Technikwissenschaften

 

16:30 Uhr

Pilotprojekt Datengenossenschaften – durch Teilen von Daten neue Wertschöpfung schaffen

Prof. Dr. Heiner Lasi, Leiter Ferdinand-Steinbeis-Institut, Projekt Datengenossenschaften

 

Unterstützungsmöglichkeiten für KMU in Baden-Württemberg

16:55 Uhr

Vorstellung Unterstützungs- und Fördermaßnahmen

Alexandra Fezer, Ansprechpartnerin Enterprise Europe Network, Steinbeis Europa Zentrum 


17:10 Uhr


17:15 Uhr

Zusammenfassung und  Verabschiedung

Dr. Andreas Wierse

Ende der Veranstaltung

 ​​​​​​​

Hinweise zum Datenschutz

Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Hinweis zum Erhalt weiterer Informationen vom Steinbeis Europa Zentrum

Wenn Sie sich für Events und Dienstleistungen des Steinbeis Europa Zentrums interessieren, bitten wir Sie, uns Ihre Einwilligung für die Aufnahme in den Unternehmensverteiler zu geben. Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.