Quelle: Banner der Amadeu Antonio Stiftung, Berlin

Anmeldung beendet

Interaktiver Vortrag zur kritischen Erinnerungskultur

Donnerstag, 26. Oktober 2023 um 18:30 Uhr


Die Erinnerung an die Shoah, die Ermordung von sechs Millionen Juden und Jüdinnen, ist eine zentrale Herausforderung unserer Gesellschaft. Wie steht es aber heute um die Erinnerungskultur und ihre Errungenschaften und was hat das mit Antisemitismus zu tun?

In diesem interaktiven Vortrag erfahren Sie, warum eine aktive, kritische Erinnerungskultur notwendig für eine demokratische Gesellschaft ist und bekommen gleichzeitig einen Überblick zu aktuellen erinnerungspolitischen Herausforderungen.

Es soll aber auch um die Frage gehen, wie eine kritische Erinnerungskultur im lokalen Umfeld aussehen kann.

Imke Kummer, eine erfahrene Mitarbeiterin der Amadeu Antonio Stiftung, wird diese Veranstaltung leiten.

Der Vortrag findet online statt, um Ihnen größtmögliche Flexibilität zu bieten. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie ca. eine Woche vor der Veranstaltung einen exklusiven Link, der Sie zu einer interaktiven Plattform führt. Von dort aus können Sie bequem von zuhause aus teilnehmen.

Ihre Meinung ist gefragt! Der Verein möchte einen Raum schaffen, in dem ein reger Austausch von Gedanken und Ideen stattfindet. Faire und respektvolle Diskussionen in einer Gruppe von maximal 25 Personen sind der Schlüssel zu einer erfolgreichen Veranstaltung. 

Zielgruppe: Jugendliche und Erwachsene

Preis: kostenlos

Während die Veranstaltung kostenlos ist, schätzen wir jede Spende, die dazu beitragen kann, unsere Veranstaltungen am Laufen zu halten.

Es handelt sich um eine Kooperationsveranstaltung im Rahmen der Aktionswochen gegen Antisemitismus 2023 der Amadeu Antonio Stiftung in Berlin und KULTURGUT e.V. – Verein für Denkmalschutz und Stadtgeschichte in Langenfeld/Rhld.

Teilnehmer*in

Ticket auswählen

Sonstiges

Sollte ich verhindert sein, gebe ich meinen reservierten Platz rechtzeitig wieder frei. Teilstornierungen sind nur via eMail über info@kulturgut-langenfeld.de möglich.​​​​​​​

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.