Grafik: Bildagentur PantherMedia / jesadaphorn

Anmeldung beendet

Mitwirken, Mitentscheiden, Selbstverwalten:

Fachtag zur "Kommunalen Kinder- und Jugendbeteiligung"

Die Änderung der Thüringer Kommunalordnung und ihre Bedeutung für die Praxis vor Ort

Die Beteiligung von jungen Menschen an gesellschaftlich bedeutsamen Entscheidungen hat auch in Thüringen in den vergangenen Jahren mehr Zuspruch und vor allem auf kommunaler Ebene mit der Einführung des Paragraphen 26a in die Thüringer Kommunalordnung (ThürKO) im April 2021 mehr Aufmerksamkeit erhalten. Jungen Menschen eine Stimme zu geben, heißt, ihre Meinungen ernst zu nehmen und sie direkt in Entscheidungsfindungsprozesse einzubeziehen. Eine aktive Beteiligungskultur fördert die Identifikation mit ihrer Heimat und auf individueller Ebene das Verantwortungsbewusstsein der jungen Generation. Doch wie kann Kinder- und Jugendbeteiligung auf kommunaler Ebene vor dem Hintergrund des § 26a ThürKO konkret umgesetzt werden?


Auf dem Fachtag zur Kommunalen Kinder- und Jugendbeteiligung möchten wir mit Ihnen einen Blick auf den rechtlichen Hintergrund werfen, zentrale Begrifflichkeiten klären und damit den Handlungsspielraum, in dem Mitbestimmung junger Menschen stattfindet, abbilden und mit Ihnen diskutieren. Neben einem Einblick in die aktuelle Beteiligungslandschaft in Thüringen auf kommunaler Ebene soll darüber hinaus die Möglichkeit bestehen, in einen thematisch vertieften Austausch zu gehen.


Veranstalter ist das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport. Organisiert wurde der Fachtag von der Servicestelle Mitbestimmung.

Teilnehmer

Ticket auswählen

Workshops

Nähere Informationen zum Veranstaltungsablauf sowie zu den Inhalten der Workshops finden Sie oben rechts unter "Info".

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

https://bildung.thueringen.de/datenschutz

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.