Anmeldung beendet

Anmeldung zum Workshop "Fake-News erkennen und Tipps zum Umgang in Schulen"
(für Lehramtsstudierende und Lehrer*innen)

Inhalte: ​​​​​​​

Facebook, Instagram, Youtube – junge Menschen informieren sich schon längst nicht mehr über Zeitungen oder schauen die Tagesschau. Die Sozialen Medien erlauben es jedem, Informationen im Netz einzuholen und zu verbreiten. Egal, ob sie glaubhaft sind oder nicht. Es entstehen dadurch neue, spannende Formen der Wissensvermittlung. Gleichzeitig verbreiten sich auch Falschmeldungen in den Sozialen Medien rasend schnell – teilweise mit fatalen Folgen. Akteure der Neuen Rechten setzen Fake-News gezielt ein, um Stimmung gegen bestimmte Gruppen zu machen. Mittlerweile haben sich richtige Netzwerke alternativer Medienmacher gebildet, mit professionellen Angeboten. Was unterscheidet deren Arbeit von journalistischer Recherche – und wie lassen sich Fake-News erkennen? Das wollen wir gemeinsam in dem Workshop klären und Beispiele aus dem Umgang mit Schülern und Schülerinnen diskutieren.

Referentin: Antonie Rietzschel (Politikwissenschaftlerin und Journalistin)​​​​​​​


Die Teilnahme ist kostenfrei.

Das Seminar wird im Rahmen von Perspektive Land durchgeführt. Perspektive Land ist ein Unterstützungs- und Vernetzungsangebot für Lehramtsstudierende, die sich für eine Lehrtätigkeit in einer sächsischen Bedarfsregion interessieren – also außerhalb der Großstädte Leipzig und Dresden sowie der angrenzenden Gemeinden.

Perspektive Land ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und wird finanziert durch Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes. 


Zertifikat

Im Anschluss erhalten die Teilnehmenden eine Teilnahmebescheinigung.


Anmeldung bis zum 24.10.2019

Hiermit melde ich mich verbindlich zum Workshop "Fake-News erkennen und Tipps zum Umgang in der Schule" am 25.10.2019, 10:00 - 15:00 Uhr, in Dresden (DKJS Sachsen, Bautzner Straße 22, Hinterhaus) an. 

Sollten Sie aus wichtigen Gründen nicht teilnehmen können, ist eine Abmeldung zwingend erforderlich: perspektive.land@dkjs.de. Bei unentschuldigtem Fehlen behalten wir uns vor, entstandene Kosten (Raummiete, Honorar, Getränke etc.) in Rechnung zu stellen (max. 20 €). 

Sonstiges

Datenschutz

Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung Ihre Daten zum Zweck der Organisation dieser Veranstaltung verarbeiten darf. Wir verwenden Ihre Daten insbesondere

  • zur Erstellung von Teilnehmerlisten,
  • zur Kontaktaufnahme zum Zweck der Übermittlung von veranstaltungsrelevanten Informationen, z. B. organisatorische Hinweise, Handouts, Evaluation,
  • zur Weitergabe an kooperierende Personen und Institutionen, soweit dies zur Erbringung der Leistung notwendig ist,
  • zur statistischen Erfassung, vor allem Teilnehmer- und Teilnahmezahlen.

Sie können Ihre Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft und ohne Angabe von Gründen widerrufen.​​​​​​​

Weitere Hinweise zum Datenschutz unter: https://www.dkjs.de/datenschutz/

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.