IOSB-AST

Info

Oft ist die Situation wie folgt: Das Problem ist da. Die Idee zur Lösung ist da. Das Team steht bereit. Was fehlt? Die Realisierung von Ideen, also die Entwicklung innovativer Technologien, benötigt eine moderne Forschungsinfrastruktur, gut ausgestattete Labore und hervorragend qualifizierte Forscherinnen und Forscher. Das alles ist nur mit hinreichender Finanzierung möglich. Wer finanziert wirtschaftsorientierte Forschung auf welche Art und Weise?

Treffen Sie Experten und potenzielle Geschäftspartner. Adressieren Sie Ihre Fragen direkt. Seien Sie interessiert, dabei und Teil des Transfernetzwerkes »Automotive goes Subsea«.


Zur Anmeldung >>


Programm


15:00 – 15:10 Uhr

Begrüßung – Hinweise und Agenda
Moderation: Prof. Dr.-Ing. habil. Thomas Rauschenbach, Abteilungsleiter Unterwasserrobotik, Institutsteil Angewandte Systemtechnik (AST) des Fraunhofer IOSB

15:10 – 15:40 Uhr

Finanzierungsanlässe und Beteiligungskapital
Attila Dahmann, Leiter Marktinformation und Forschung, Bundesverband Beteiligungskapital - German Private Equity and Venture Capital Association (BVK)

15:40 – 16:10 Uhr

Nationale und europäische Förderung der maritimen Anwendungsforschung
Dr. Frank Hennig, Leiter Meerestechnik und Blaues Wachstum, Projektträger Jülich

16:10 – 16:40 Uhr

Der Freistaat Thüringen - Unterstützung von FuE-Aktivitäten in Unternehmen
Isabell M. Wohlmann, Referat 53 | Technologieförderung, Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft (TMWWDG)

16:40 – 17:00 Uhr

Fragen, Hinweise, Diskussion

Stand: 29.02.2024


Die Zugangsdaten werden Ihnen vor der Veranstaltung, nach Anmeldung, per E-Mail zugesandt.


Zur Anmeldung >>


Aktuelle Informationen finden Sie ebenfalls auf der Projektwebsite von »Automotive goes Subsea«.