Anmeldung beendet

Seit Geltung der DSGVO sind fast drei Jahre vergangen. Langsam schieben sich nun auch die ersten rechtlichen Streitigkeiten rund um die DSGVO in den gerichtlichen Instanzen nach oben.

Rechtsanwältin Sabine Sobola (Paluka Sobola Loibl & Partner Rechtsanwälte mbB) und Michael Gruber (Geschäftsführer BSP-SECURITY) bieten Ihnen einen Überblick über die aktuelle Entwicklungen. Außerdem geben sie ganz praktische Hinweise, was Sie in Ihrer täglichen Arbeit beachten müssen.


Agenda


1.) Data Breach – wie sag ich´s der Aufsichtsbehörde und den Betroffenen? Ein Praxisbericht. 

Die Angriffe auf MS Exchange Server (Chinese Hopper) waren wieder einmal der Auslöser für Fragen zum Themenkomplex Meldung von Sicherheitsvorfällen aus Sicht der DSGVO:

  • Datenschutzprozess innerhalb der Organisation
  • Wann muss was, wie gemeldet werden?
  • Analyse – Nachbearbeitung

2.) Abmahnungen, das Recht am eigenen Bild – Eine Übersicht über aktuelle Urteile.

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat inzwischen zu der Frage entschieden, ob das KUG (Recht am eigenen Bild) neben der DSGVO gilt, oder ob die Verordnung dem Gesetz vorgeht.

Des Weiteren haben sich zahlreiche Oberlandesgerichte dazu geäußert, wie mit Abmahnungen in Bezug auf DSGVO-Normen umzugehen ist. Dabei geht es im Kern um die Frage, ob bestimmte DSGVO-Regeln sogenannte „wettbewerbsrechtliche Relevanz“ entfalten, oder nicht.

Bejaht man die Frage, können Unternehmen und Verbände ihre Konkurrenz bei Nichteinhaltung bestimmter DSGVO-Verpflichtungen abmahnen (oder abmahnen lassen), verneint man sie, geht das nicht. Wir stellen Ihnen die wesentlichen aktuellen Urteile hierzu vor und besprechen auch, warum der BGH, bei dem genau eine solche Sache liegt, dazu (noch) gar nichts sagen wollte.


3.) Die neuen EU -Standardvertragsklauseln – die Lösung für den digitalen Schrems II Lockdown? Ein Ausblick.

Im letzten Teil des DSGGVO-Updates geht es um den Stellenwert der neuen Standardvertragsklauseln. Wir stellen den modularen Aufbau der neuen Verträge vor und geben einen Ausblick darauf, was ganz praktisch zu tun ist.


Ihre Fragen

Wir laden Sie ein, bis zum 11.05.2021 Ihre Fragen rund um das Thema an judith.strussenberg@it-sicherheitscluster.de zu senden.


Das Forum Datenschutz findet online statt. Sie erhalten den Zugangslink nach der Anmeldung.


Teilnehmer

Ticket auswählen

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung

Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.