Bild 1: © Jan Kobel, Bild 2: © bzi/Foto: Florian Rizek

Anmeldung

Industriekultur als Soziales Kapital

Das Thema Industriekultur erlebt derzeit in Deutschland eine zweite Konjunktur. Potentiale und Ressourcen, die in den letzten Jahren missachtet und in Vergessenheit geraten waren, werden wiederentdeckt. Orte und Erzählungen der Industriegeschichte werden neu bewertet. Dabei entstehen neue Narrative, die alte Motive mit neuen sozialen und wirtschaftlichen Bewegungen zusammenbringen.

Das Achte Berliner Forum nimmt diese Neubewertungen und ihre mutmaßlichen Konsequenzen in den Blick. Industriekultur als konstitutiver Teil von regionalen und nationalen Identitätsstrategien thematisiert das erste der drei Vortragspanel. Industriekulturelle Orte als Identitätsanker, Heimat und Nährboden für zivilgesellschaftliche Initiativen und als Orte der Reflektion über die Zukunft der Industriegesellschaften werden im zweiten Panel näher beleuchtet. Das dritte Thema ist die Industriekultur als potentieller Wachstumsfaktor für Immobilienwirtschaft und Tourismus.

Das ACHTE BERLINER FORUM FÜR INDUSTRIEKULTUR UND GESELLSCHAFT wird als Hybridformat geplant. Die Vorträge werden aus dem Deutschen Technikmuseum heraus in einem digitalen Konferenzraum (ZOOM) dem zugeschalteten Publikum präsentiert. Das Online-Publikum wird in die Diskussionen vor Ort eingebunden.

Ihre Daten

Anmeldung

Das Achte Berliner Forum für Industriekultur und Gesellschaft wird mit Hilfe der Konferenzsoftware ZOOM als Hybridformat stattfinden. Das Publikum wird online zugeschaltet. Sie erhalten die Zugangsdaten zur Veranstaltung Ende November 2020. Für diejenigen, die eine Einführung in das Konferenzsystem ZOOM wünschen, bieten wir am 30. November 2020 ein technisches Onboarding an.

Hinweise

Für die Durchführung der Veranstaltung nutzen wir ZOOM über die HTW Berlin. Die Plattform wird von der HTW mit den höchsten Scherheitseinstellungen konfiguriert, die Meetingeinstellung wurden von uns mit höchster Sorgfalt vorgenommen. Sie erhalten einige Tage vor der Veranstaltung die Zugangsdaten zum digitalen Konferenzraum.

Mehr Informationen zur Verwendung von ZOOM an der HTW Berlin finden Sie hier: Datenschutz ZOOM HTW Berlin

Die ZOOM-Konferenz wird lokal aufgezeichnet. Mit der Anmeldung willigen Sie ein, dass während der Veranstaltung erstellte Aufzeichnungen, aufgenommene Fotografien, Tonaufnahmen oder Videos im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Berliner Zentrum Industriekultur (bzi) verwendet werden dürfen. Wollen Sie diese Einwilligung widerrufen, können Sie uns gerne am Veranstaltungstag ansprechen.


Weitere Informationen zu unseren vorgenommenen Meeting-Einstellungen haben wir hier für Sie hinterlegt: Meeting-Einstellungen zum Forum

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden möchten.

Anmeldung