© Andreas Muhs, © M.Kubein, Uferwerk

Anmeldung beendet

English Version below

Gestalten und Erhalten
Industriekultur in Transformation. Potenziale für Zivilgesellschaft und Stadtentwicklung.

Im späten 19. und bis weit in das 20. Jahrhundert hinein galt die junge Metropole Berlin als innovativster und dynamischster Industriestandort in Europa; Technologien, Unternehmensstrukturen, Infrastrukturen für Verkehr und Stadthygiene und viele andere Elemente des Wachstumsraums galten als vorbildlich und maßstabsetzend. Der Verlauf und die Folgen der späteren Deindustrialisierung sind bekannt. Ausgangspunkt des Zehnten Forums ist die These, dass die Metropolregion Berlin-Brandenburg mittlerweile als ein bedeutendes Labor für Re-Use-Projekte im Bereich der Industriekultur betrachtet werden kann. Aus der Industrie-Metropole ist eine Industriekultur-Metropole geworden. Diese These wollen wir im Vergleich mit internationalen Entwicklungen überprüfen.

Tagung am 28.10.2022
Das Forum findet hybrid statt. Vor Ort im Deutschen Technikmuseum und digital via Zoom. Dank unserer Kooperation mit der European Route of Industrial Heritage (ERIH) können wir unseren Online-Gästen eine englische Simultanübersetzung von Vorträgen und Diskussionen anbieten.

Exkursion am 27.10.2022
Am Donnerstag bieten wir für die Tagungsgäste eine Exkursion zu Standorten der Berliner Industriekultur an. Dazu gehören beispielsweise die Malzfabrik, die ufaFabrik und das CRCLR im ehemaligen Kindl-Areal.

Das Programm zum Forum finden Sie hier zum Download.

______________

Shaping and Preserving
Industrial Heritage in Transformation. Potentials for Civil Society and Urban Development.

In the late 19th and well into the 20th century, the young metropolis of Berlin was considered the most innovative and dynamic industrial location in Europe; technologies, corporate structures, infrastructures for transportation and urban hygiene, and many other elements of the growing area were considered exemplary and groundbreaking. The course and consequences of later deindustrialization are well known. The starting point of the Tenth Forum is the hypothesis that the Berlin-Brandenburg metropolitan region can now be regarded as an important laboratory for re-use projects in the field of industrial heritage. The industrial metropolis has become an industrial heritage metropolis. We want to examine this hypothesis in comparison with international developments.

Conference on 28.10.2022

The Forum will take place hybrid this year. On-site at Deutsches Technikmuseum and online via Zoom. Thanks to our cooperation with the European Route of Industrial Heritage (ERIH), we are able to offer our online guests simultaneous English translation of lectures and discussions.

Excursion on 27.10.2022

On Thursday, we offer an excursion for the conference participants. The guided bus tour will lead to sustainable industrial heritage projects such as Malzfabrik, ufa Fabrik and CRCLR at the former Kindl Brewery. The tour will be in German.

The program for the forum in English can be found here for download.

Ihre Daten | Your data

Anmeldung FORUM: Teilnahme vor Ort | Registration: participation on site

Das Forum findet als Hybridkonferenz im Deutschen Technikmuseum statt und digital via Zoom.

Wann:
Freitag, 28.10.2022
11:00 bis ca. 17:15 Uhr

Adresse:
Deutsches Technikmuseum Berlin
Kommunikationsraum

Trebbiner Straße 9
10963 Berlin

Die Konferenzsprache vor Ort ist Deutsch.

______________

The Forum will take place hybrid this year. On-site at Deutsches Technikmuseum and online via Zoom.

When:
Friday, 28 October 2022
11:00 am to 5:15 pm

Address:
Deutsches Technikmuseum Berlin
Kommunikationsraum
Trebbiner Straße 9
10963 Berlin

The confernce on site will be in German.

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund angepasster Corona-Maßnahmen zu kurzfristigen Änderungen kommen kann.

Please note that there may be changes at short notice due to adjusted Corona measures.

Anmeldung FORUM: Online-Teilnahme | Registration: online participation

Das Forum findet als Hybridkonferenz digital via Zoom statt. Online-Gäste erhalten die Zugangsdaten zur Veranstaltung einige Tage vorher per E-Mail.

Wann:
Freitag, 28.10.2022
11:00 bis ca. 17:15 Uhr

Dank unserer Kooperation mit ERIH können wir unseren Online-Gästen eine englische Simultanübersetzung von Vorträgen und Diskussionen anbieten.

______________

The Forum will take place hybrid this year, online via Zoom. Online guests will receive the access data for the event a few days in advance by email.

When:
Friday, 28 October 2022
11:00 am to 5:30 pm

Thanks to our cooperation with ERIH, we are able to offer our online guests simultaneous English translation of lectures and discussions.

Anmeldung: Exkursion | Registration: excursion (only in German)

Am 27. Oktober 2022 laden wir die Tagungsgäste zu einer Exkursion ein. Wir fahren mit einem Bus zu den jeweiligen Orten der Industriekultur. Die Standorte lernen wir gemeinsam bei geführten Touren kennen. Die Teilnahme ist limitiert.

Start ist um 10 Uhr am Deutschen Technikmuseum. Die Tour endet um ca. 17:30 Uhr. Alle genauen Informationen erhalten Sie einige Tage vorher per E-Mail.

______________

On October 27, 2022, we invite our conference guests to an excursion. We travel by bus to sustainable industrial heritage projects. We get to know the locations together on guided tours. The tour will be in German. Participation is limited.

Start is at 10 a.m. at Deutsches TechnikmuseumMarkthalle Neun in Kreuzberg. The tour ends at around 5:30 p.m. You will receive all detailed information by email a few days in advance.

Während der Exkursion versorgt unser Catering Sie mit einem Lunchpaket. Teilen Sie es uns mit, falls Sie sich vegan bzw. vegetarisch ernähren oder Unverträglichkeiten haben.

During the excursion our catering will provide you with a packed lunch. Please let us know if you have a vegan or vegetarian diet or if you have any dietary intolerances.

Hinweise zur digitalen Teilnahme | Notes on digital participation

Für die Durchführung der Veranstaltung nutzen wir ZOOM über die HTW Berlin. Die Plattform wird von der HTW mit den höchsten Sicherheitseinstellungen konfiguriert, die Meetingeinstellung wurden von uns mit höchster Sorgfalt vorgenommen. Sie erhalten einige Tage vor der Veranstaltung die Zugangsdaten zum digitalen Konferenzraum.

Die ZOOM-Konferenz wird lokal aufgezeichnet. Mehr Informationen zur Verwendung von ZOOM an der HTW Berlin finden Sie hier: Datenschutz ZOOM HTW Berlin

______________

We use ZOOM via HTW Berlin to hold the event. The platform is configured by the HTW with the highest security settings, the meeting settings were made by us with the greatest care. You will receive the access data for the digital conference room a few days before the event.

The ZOOM conference is recorded locally. You can find more information on the use of ZOOM at HTW Berlin here: data protection ZOOM HTW Berlin [only in German]

 Bild- und Tonaufnahmen der Veranstaltung | Image and sound recordings of the event

Mit der Anmeldung willigen Sie ein, dass während der Veranstaltung aufgenommene Fotografien, Tonaufnahmen oder Videos im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vom Berliner Zentrum Industriekultur (bzi) und der beteiligten Kooperationspartner verwendet werden dürfen. Das entstandene Material kann vom bzi bearbeitet, vervielfältigt, verbreitet, gesendet und in sämtlichen audiovisuellen Medien genutzt und öffentlich zugänglich gemacht werden. Auch können die Aufnahmen an Dritte (zum Beispiel Presse und Kooperationspartner) zur Nutzung gesendet werden. Diese Rechte gelten inhaltlich, räumlich und zeitlich unbeschränkt. Wollen Sie diese Einwilligung widerrufen, können Sie uns gerne am Veranstaltungstag ansprechen.

______________

By registering, you agree that photographs, sound recordings or videos taken during the event may be used in the context of press and public relations work by the Berlin Center for Industrial Heritage (bzi) and the cooperation partners involved. The resulting material can be edited, reproduced, distributed, broadcast, used in all audiovisual media and made publicly accessible by the bzi. The recordings can also be sent to third parties (e.g. the press and cooperation partners) for use. These rights are unlimited in terms of content, space and time. If you want to revoke this consent, you are welcome to contact us on the day of the event.

Teilnahme-Liste | List of participants

Während der Konferenz wird eine gedruckte Teilnahme-Liste verteilt, auf der Name und Organisation vermerkt sind.

______________

A printed attendance list will be distributed during the conference with the name and organization listed.

Hinweise und Erklärungen | Notes and explanations

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden möchten.

You must agree to our privacy policy [DE] if you want to register for this event.


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.