Anmeldung beendet

Minimalismus im Kleiderschrank

Minimalismus: Von Fast zu Slow Fashion: Der Mode-Trend "Capsule Wardrobe" erobert die Kleiderschränke. Wir erklären euch, was es damit auf sich hat und wie das Thema auf lokaler Ebene gemeinsam angegangen werden kann. Das Konzept bietet eine Möglichkeit, den eigenen Kleidungskonsum auf Nachhaltigkeit auszurichten. Es basiert auf der Idee einer “Capsule Wardrobe”, einer Mini-Garderobe aus maximal 37 Ober- und Unterteilen, Kleidern, Jacken/Mänteln und Schuhen pro Saison. Wir zeigen euch, welche Ideen es darüber hinaus gibt, sich zu diesem Thema zu vernetzen und Kleidertausch zu gestalten.


Diese Veranstaltung wird angeboten von der Fashion Revolution Gruppe Darmstadt:

Beteiligte Akteur:innen sind:

Weltladen Darmstadt /solidarisch handeln e.V., Amnesty International Darmstadt, attac Darmstadt, Werkstatt Globales Lernen, Hochschulgruppe Nachhaltigkeit der TU Darmstadt, Studentische Initiative für Nachhaltige Entwicklung der Hochschule Darmstadt, Greenpeace Darmstadt, DGB Jugend Hessen-Thüringen


Teilnehmer

Sie müssen der Datenschutzerklärung  und der Datenschutzerklärung des EPN Hessen e.V. zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.