Info

Die dritte Fachtagung des DigitalPakt Alter widmet sich dem Lebensbereich Gesundheit aus dem achten Altersbericht der Bundesregierung.

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen eröffnet vielfältige Chancen: Sie hat das Potenzial, effektive Vorsorge zu bieten, hochwertige medizinische Gesundheitsversorgung bereitzustellen und nachhaltige Patientenversorgung zu unterstützen. Doch die aktuellen Entwicklungen stellen besonders ältere Menschen eher vor Herausforderungen, wenn ihnen die nötigen digitalen Kenntnisse fehlen und sie die vielfältigen Angebote nicht kennen. 

Die Fachtagung richtet sich an Menschen, die Älteren Unterstützung beim Erlangen digitaler Gesundheitskompetenzen anbieten. Gemeinsam sollen Chancen aufgezeigt und Herausforderungen und notwendige Voraussetzungen diskutiert werden. Zudem werden praktische Anwendungsbeispiele und zielgruppenorientierte Bildungs- und Beratungsangebote vorgestellt. 

Zielgruppen:

  • Ehrenamtlich Engagierte, die älteren Menschen digitale Gesundheits­kompetenzen vermitteln (wollen).
  • Ehren- und hauptamtlich Pflegende sowie pflegende Angehörige, die ältere Patientinnen und Patienten dabei unterstützen, die digitalen Möglichkeiten des Gesundheitswesens zu nutzen.
  • Weitere Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft, die mit der Schnittstelle Digitalisierung, Gesundheit und ältere Menschen befasst sind.

Am Vormittag erwarten Sie fachliche Impulse aus verschiedenen Perspektiven, an die sich am Nachmittag eine Podiumsdiskussion zu den Herausforderungen und erforderlichen Rahmenbedingungen der Digitalisierung für ältere Menschen anschließt.

An Thementischen können Sie sich aktiv über verschiedene Bereiche der Digitalisierung informieren.

https://www.digitalpakt-alter.de/fileadmin/user_upload/DigitalPakt_Alter/Fachtagungen/Gesundheit/DIPA_Fachtagung_Gesundheit_Programmablauf_20240804.pdf