Bild: Marlies Poss

Registration

Ausstellung "Erinnerte Gegenwart" mit Begleitprogram muss wegen Pandemie nochmals verschoben werden; derzeit keine Anmeldung möglich

Die Ausstellung im oberen Foyer des Planegger Kupferhauses zeigt vom Sonntag, 9. Mai 2021, bis Sonntag, 20. Juni 2021 voraussichtlich im Mai 2022 Dokumente zum Ghetto Theresienstadt und dessen Bezug zum Würmtal sowie Arbeiten der Münchner Künstlerin Marlies Poss zur Bewahrung der Erinnerung an jüdische Schicksale in der Nazi-Zeit.

Öffnungszeiten der Ausstellung: Werktags 9:00 bis 19:00 Uhr sowie am Wochenende während der im Kupferhaus stattfindenden Veranstaltungen


Veranstalter: Verein „Gedenken im Würmtal“, Liberale jüdische Gemeinde Beth Shalom München, Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit München – Regensburg und Chaverim – Freundeskreis zur Unterstützung des liberalen Judentums in München mit Unterstützung der Fachschaft Geschichte des Feodor-Lynen-Gymnasiums Planegg.  sowie der Musica Sacra Planegg und finanzieller Förderung der Gemeinde Planegg. Wir danken unserem Kooperationspartner Musica Sacra Planegg-Krailling e.V. sowie der Gemeinde Planegg für organisatorische und finanzielle Unterstützung.


Begleitprogramm im Kupferhaus Planegg:


Sonntag, 09.05.2021, 19 Uhr: Vernissage der Ausstellung am 76. Jahrestag der Befreiung des Ghetto Theresienstadt mit Vortrag von Prof. Michael Wolffsohn und musikalischer Begleitung von Kantor Nikola David
Dienstag, 18.05.2021, 19 Uhr: Lesung der Schauspielerin Ina Bleiweiß aus dem Roman „Die Todgeweihten“ von Berthie Philipp,
musikalische Mitgestaltung: http://tango-youkali.de/
Dienstag, 08.06.2021, 19 Uhr: Vortrag von Maximilian Strnad (Stadtarchiv München) zu „Deportationen Münchner Juden 1941-45“
Montag 14.06.2020, 19 Uhr: Vortrag von Jan Mühlstein über „Theresienstadt als Familiengeschichte“
Sonntag, 20. Juni 2021, 19 Uhr:
Holocaust-Gedenkkonzert der Musica Sacra Planegg mit den Philharmonischen Solisten Essen als Finissage der Ausstellung


Eintritt: frei

Ort: Kupferhaus Planegg, Feodor-Lynen-Straße 5, 82152 Planegg (erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Buslinie 266 ab S-Bahnhof Planegg bis Haltestelle Planegg Friedhof, bei der Ampel die Straße überqueren, rechts halten und nach 10 m links einbiegen)

Wegen der Corona-Hygienevorschriften ist vorläufig das Platzangebot für die Veranstaltungen begrenzt, weshalb wir um verbindliche Reservierung bitten.

Falls Sie Hilfe bei der Anmeldung brauchen, wenden Sie sich bitte an gedenken@wuermtal.net oder Tel. 0174 1792738 (Jan Mühlstein).


Ihre Kontaktdaten

An diese Mailadresse schicken wir Ihre Bestätigungen und Tickets. Die Telefonnummer wird für etwaige Rückfragen und wegen der Hygienevorschriften benötigt. Im nächsten Schritt nach der Ticketwahl sind auch die Namen der Teilnehmer einzutragen. Alle Daten werden zwei Wochen nach der Veranstaltung gelöscht.

Nachricht an den Veranstalter

Da derzeit nicht absehbar ist, welche Corona-Auflagen für unsere Veranstaltungen gelten werden, bitten wir Sie, uns im nachfolgenden Eingabefeld mitzuteilen, mit welchen Angehörigen Ihres Haushalts sie zusammen sitzen wollen.

Tickets für Veranstaltungen auswählen

Anmeldung zur Veranstaltung derzeit nicht möglich Qty Price Total
Subtotal:   0,00 €
0,00 €
Selected: 0 Tickets Total:   0,00 €