Anmeldung beendet

All we need is artificial love? - Die Hochschule Heilbronn liest "Klara und die Sonne"


Die Hochschule Heilbronn (HHN) hat sich erfolgreich auf die Ausschreibung „Eine Uni – ein Buch“ beworben und liest ab dem Wintersemester 2023/24 „Klara und die Sonne“ von Kazuo Ishiguro. Der Roman beleuchtet das in Heilbronn so zentrale Thema der Künstlichen Intelligenz (KI) aus nicht-technischen Perspektiven und fordert dazu auf, das Menschsein im Kontext der aktuellen technologischen Transformation zu reflektieren.


Ganz herzlich laden wir am 24. Oktober 2023 alle Interessierten zur Auftaktlesung "All we need is artificial love?" (in deutscher Sprache) in die Bibliothek LIV (Gebäude 15, 1. OG) an den Heilbronner Bildungscampus Nord ein. Die Veranstaltung beginnt um 11:30 Uhr und mündet gegen 13:30 Uhr in ein Get-together.


Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen auf die Lesung der Schauspielerin Carmen Yasemin Ipek aus Ishiguros Roman sowie die von Dr. Anton Knittel (Literaturhaus Heilbronn) moderierte Diskussion mit Professor Oliver Lenzen (Rektor HHN), Professorin Gesine Lenore Schiewer (Lehrstuhl für Interkulturelle Germanistik, Universität Bayreuth) und Professor Javier Villalba-Diez (Fakultät Wirtschaft, HHN).


Teilnehmer*innen

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.